Aktuelle Fahrplaninformationen

Neue Verkehre im Zollernalbkreis starten zum 1. Juni und 1. August

Stündliches Angebot auf den Hauptachsen, am Wochenende zweistündlich, mehr Fahrten in den Ferien, abends und am Wochenende sowie eine bessere Verknüpfung mit dem Zug. Das sind wesentliche Elemente des neuen ÖPNV-Konzepts, das etwa 75 % der Buslinien im Zollernalbkreis umfasst. Die Linien sind in fünf Bündeln aufgeteilt, wovon die Bündel Hechingen und Meßstetten bereits zum 1. Juni und die restlichen zum 1. August 2021 in Betrieb genommen werden.

Im Hechinger Bündel verkehren die Busse nicht nur häufiger zwischen Bisingen und Hechingen sondern fahren auch umsteigefrei weiter bis Bodelshausen, wo die Weiterfahrt mit den Zügen gewährleistet ist. Die Buslinien verkehren dort mit den Nummern 305, 307, 309.

Im Linienbündel Meßstetten (Buslinien 314, 317, 361, 362, 363, 364) startet zeitgleich der vom Land anteilig geförderte RegioAlbBus (X7) zwischen Ebingen und Meßstetten. Dieser verkehrt täglich von 5-24 Uhr im Stundentakt zwischen Meßstetten und Ebingen und bietet kostenloses WLAN, USB-Buchsen zum Aufladen von Handys und passende Zuganschlüsse am Bahnhof Ebingen von und nach Tübingen.

Im Linienbündel Schömberg (Buslinien 315, 317, 337, 338) gibt es in ein verbessertes Angebot abends und an Ferientagen. Zudem gibt es auf den Linien 315 und 338 zweistündlich Anmeldefahrten am Wochenende.

 

Das Linienbündel Haigerloch/Nord bietet mit den Buslinien 310 und 311 künftig gute Zuganschlüsse in Hechingen und Horb sowie einen einheitlichen 2-Stundentakt am Wochenende.

Beim Linienbündel Rosenfeld-Haigerloch (Buslinien 319, 320, 329, 330) profitieren Fahrgäste von einem Halbstundentakt zwischen Rosenfeld, Geislingen und Balingen mit Anbindung bis zur Stadthalle und Bizerba, am Wochenende stündlich. Zudem gibt es neu die Buslinie 329, die Rosenfeld über Heiligenzimmern direkt mit Haigerloch verbindet.

Die neuen Fahrpläne stehen schon jetzt als Minifahrplan (bitte Liniennummer eingeben) auf naldo.de bereit und sind in naldo-EFA und naldo-App enthalten.

Reduzierter Fahrplan im Reutlinger Stadtverkehr ab 4. Juli 2021

Aufgrund der Pandemie und dem damit einhergehenden veränderten Mobilitätsverhalten in der Bevölkerung, sind die Fahrgastzahlen im ÖPNV deutlich zurückgegangen. Durch die damit verbundenen geringeren Einnahmen im Personennahverkehr und Mehrkosten im Rahmen des neuen Reutlinger Stadtbusnetzes, sind erheblich höhere Fehlbeträge entstanden. Um den ÖPNV in Reutlingen langfristig aufrecht zu erhalten und das Angebot für die Bürger weiter zu sichern, haben RSV und Stadtverwaltung daher Maßnahmenpakete entwickelt, um Einsparungen zu erzielen.

Der neue, reduzierte, Fahrplan ist bereits jetzt in naldo-EFA und naldo-App enthalten. Die neuen Fahrpläne der Buslinien können auf https://www.naldo.de/fahrplan/minifahrplaene/ unter Eingabe der Liniennummer angesehen werden.

Mai - Oktober 2021

Das naldo-Freizeit-Netz

Entdecken Sie von 1. Mai bis 17. Oktober sonn- und feiertags das naldoland mit dem "naldo-Freizeit-Netz" umweltfreundlich ohne Auto. Hinter dem Freizeit-Netz verbirgt sich ein gut funktionierendes ÖPNV-Netz von Bahnen und Bussen, das Sie mit seinen unzähligen Verbindungen und Anschlüssen kreuz und quer durch das naldoland bringt. mehr

Herbst 2020

Liebe naldo-Kunden,

bald ist es wieder soweit - am 13. Dezember 2020 ist Fahrplanwechsel! Daher werden im naldo sämtliche Bus- und Bahnfahrpläne neu herausgegeben.

Als gedruckte Fahrplanmedien stehen Ihnen die kostenlos erhältlichen naldo-Minifahrpläne zur Verfügung. Diese werden für rd. 220 Zug- und Buslinien im naldo produziert und werden bei Fahrplanänderungen auch unterjährig neu aufgelegt. Durch ihr handliches A7-Format passen sie zudem bequem in jede Hosen- oder Handtasche. Die Minifahrpläne sind zu einem großen Teil auch dieses Jahr zum Fahrplanwechsel bei den Verkehrsunternehmen, den Geschäftsstellen der Zeitungen, den Landratsämtern und bei den Städten und Gemeinden erhältlich. Verschiedene Verteilstellen halten zudem speziell alle für den Landkreis relevanten Minifahrpläne für Sie vorrätig (Übersicht [pdf]).

Für die Buslinien des Stadtverkehrs Tübingen geben zudem die Stadtwerke Tübingen (swt) ein Fahrplanbuch im A5-Format heraus, das kostenlos in den Bussen und an den TüBus-Verkaufsstellen erhältlich ist. 

Die Minifahrpläne sind nun in elektronischer Form verfügbar und können beliebig zusammengestellt und ausgedruckt werden.

Die Elektronische Fahrplanauskunft EFA und die naldo-App für Smartphones runden das Fahrplanangebot ab. Sie sind zwischenzeitlich freigeschaltet, sodass ab sofort Fahrplanauskünfte mit Datum nach dem 13. Dezember 2020 gerechnet werden können.

Deutsche Bahn

Fahrplanänderungen der Deutschen Bahn

Auf dieser Internetseite der Deutschen Bahn werden alle derzeitigen Baustellenarbeiten der DB dargestellt und die Ersatzfahrpläne zum Download bereitgestellt.