Stuttgart-Rottweil - Gäubahn (KBS 740)

Zwischen Herrenberg und Aldingen (bei Spaichingen) werden die Gleise durchgearbeitet. Von dieser Maßnahme sind am Dienstag, 24. März 2020 zwei Züge betroffen: Regional-Express RE 17611 fährt zwischen Stuttgart Hbf und Horb 15 Minuten früher. Regionalbahn RB 17677 fällt von Stuttgart bis Rottweil aus. Zwischen Horb und Rottweil fährt als Ersatz ein Bus. Weitere Informationen [pdf].

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind NICHT in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Sigmaringen-Hausen im Tal - Donaubahn (KBS 755)

Am 7. und 8. März 2020 wird auf der Donaubahn zwischen Sigmaringen und Hausen im Tal eine Straßenüberführung abgebrochen. Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten muss der Streckenabschnitt gesperrt werden. Als Ersatz fahren Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV). Mehr Informationen [pdf].

Aulendorf-Bad Saulgau - Zollern-Alb-Bahn (KBS 766 bzw. KBS 753)

Von Freitag, 13. März (ab 23 Uhr) bis Sonntag, 15. März 2020 wird zwischen Aulendorf und Altshausen eine Straßenüberführung abgebrochen. Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten muss der Streckenabschnitt zwischen Aulendorf und Bad Saulgau während der Bauarbeiten für den Zugverkehr gesperrt werden. Es wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Mehr Informationen [pdf].

 

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Ammertalbahn (KBS 764) und Neckar-Alb-Bahn (KBS 760)


Einschränkungen im Zugverkehr an den Wochenenden 

Im Zeitraum vom 8. Februar bis 28. März 2020 entfallen im Ammertal und vom 8. Februar bis 5. April 2020 auf der Neckar-Alb-Bahn Züge der Deutschen Bahn. Konkret kommt es zu folgenden Einschränkungen:

Herrenberg - Tübingen (Ammertalbahn)
Bis zum 28. März 2020 fallen jeweils samstags (7.47 Uhr -16.47 Uhr) alle Züge zur Minute 47 ab Tübingen aus, sodass ein Stundentakt besteht. In der Gegenrichtung sind die Züge ab Herrenberg zur Minute 48 (7.48 Uhr - 16.48 Uhr) betroffen. Auch die beiden letzten Zugverbindungen müssen leider ausfallen. Für die ausfallenden Züge wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet.

Tübingen - Stuttgart (Neckar-Alb-Bahn)
Bis zum 5. April 2020 fallen alle Regionalbahnen zwischen Tübingen und Wendlingen bzw. Plochingen jeweils samstags und sonntags aus. Auch die Gegenrichtung ist davon betroffen. Als Ersatz werden stündlich zur Minute 45 ab Tübingen (6.45 Uhr - 20.45 Uhr) sowie zur Minute 50 ab Metzingen (7.50 Uhr - 20.50 Uhr) Züge eingesetzt, die nicht in Tübingen Lustnau und Reutlingen Sondelfingen halten. Zwischen Metzingen und Wendlingen bzw. Plochingen nutzen Sie bitte die Regional-Express Züge, die zusätzlich in Oberbohingen halten. Reisende nach/von Bempflingen nutzen ab Metzingen bzw. Nürtingen die Ersatzbusse (SEV).

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Störung mehr Reisezeit ein.

Fahrplan des Schienenersatzverkehrs

Diese Einschränkungen sind in der naldo-EFA/-App entsprechend berücksichtigt. Fehlerhaft ist jedoch leider, dass die Ersatzzüge auf der Strecke TÜ - RT in Lustnau halten. Dem ist nicht so!

Fasnet

Eingeschränkte EFA/naldo-App von 20. Februar bis 28. Februar 2020

 

Aufgrund der beweglichen Ferientage können über die Elektronische Fahrplanauskunft EFA auf www.naldo.de und über die naldo-App keine verbindlichen Fahrplanauskünfte für Busse gegeben werden. Da die Schulen individuell ihre beweglichen Ferientage nutzen, reagieren auch die Busunternehmen mit ihren Fahrplänen flexibel. Dies ist nicht datumsgenau in den Fahrplänen abgebildet. Ob die mit der Verkehrsbeschränkung "F" bzw. "S" gekennzeichneten Busse tatsächlich fahren, können daher nur die Schulen und die Busunternehmen selbst verbindlich sagen.

Die Züge im naldo fahren nach dem gesetzlichen Ferienplan: Die Züge mit der Verkehrsbeschränkung "S" fahren an Schultagen und an beweglichen Ferientagen, die Züge mit der Verkehrsbeschränkung "F" fahren zu den genannten Ferienterminen. Ausnahmen sind explizit angegeben. Dies ist in der EFA/naldo-App entsprechend berücksichtigt. 

Fahrplanwechsel Dezember 2019

Liebe naldo-Kunden,

bald ist es wieder soweit - am 15. Dezember 2019 ist Fahrplanwechsel! Daher werden im naldo sämtliche Bus- und Bahnfahrpläne neu herausgegeben.

Als gedruckte Fahrplanmedien stehen Ihnen die kostenlos erhältlichen naldo-Minifahrpläne zur Verfügung. Diese werden für die rd. 220 Zug- und Buslinien im naldo produziert und werden bei Fahrplanänderungen auch unterjährig neu aufgelegt. Durch ihr handliches A7-Format passen sie zudem bequem in jede Hosen- oder Handtasche. Die Minifahrpläne sind zu einem großen Teil auch dieses Jahr zum Fahrplanwechsel bei den Verkehrsunternehmen, den Geschäftsstellen der Zeitungen, den Landratsämtern und bei den Städten und Gemeinden erhältlich. Lediglich 13 Minifahrpläne werden vsl. erst zum Februar 2020 zur Verfügung stehen: Übersicht [pdf]. Verschiedene Verteilstellen halten zudem speziell alle für den Landkreis relevanten Minifahrpläne für Sie vorrätig (Übersicht [pdf]).

Für die Buslinien des Stadtverkehrs Tübingen geben zudem die Stadtwerke Tübingen (swt) einen Kurzfahrplan heraus, der kostenlos in den Bussen und an den TüBus-Verkaufsstellen erhältlich ist.

Die Minifahrpläne sind schon jetzt auf naldo.de in elektronischer Form verfügbar und können beliebig zusammengestellt und ausgedruckt werden.

Die Elektronische Fahrplanauskunft EFA und die naldo-App für Smartphones runden das Fahrplanangebot ab. Diese enthalten bereits jetzt die aktuellen Fahrplandaten.