Störungsmeldungen


Bitte wählen Sie Ihre Linie:

Tübingen-Herrenberg - Ammertalbahn (KBS 764)

Um die Vegetationspause zu nutzen, beginnen am Samstag, 13. Februar für das Jahr 2021 die Bauarbeiten im Ammertal. Innerhalb einer Woche werden notwendige Rückschnitte an Bäumen und Sträuchern durchgeführt. Für die umfangreichen Arbeiten muss die Schienenstrecke zwischen Tübingen Hbf und Herrenberg von Samstag, 13. Februar 2021 bis Sonntag, 21. Februar 2021 ganztägig gesperrt werden. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet.

Von Montag, 22. Februar 2021 bis Mittwoch, 31. März 2021 wird die Zugstrecke tagsüber sowie an den Wochenenden für den Zugverkehr wieder freigegeben. Die Oberleitungsarbeiten werden montags bis freitags ab 21 Uhr in den verlängerten Zugpausen durchgeführt. Für die ausfallenden Züge in den Abendstunden (Mo-Fr) zwischen Tübingen Hbf und Herrenberg fahren Ersatzbusse.

Mehr Informationen [pdf].

Die beschriebenen FAhrplanänderungen sind in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 764

Tübingen-Herrenberg - Ammertalbahn (KBS 764)

Um die Vegetationspause zu nutzen, beginnen am Samstag, 13. Februar für das Jahr 2021 die Bauarbeiten im Ammertal. Innerhalb einer Woche werden notwendige Rückschnitte an Bäumen und Sträuchern durchgeführt. Für die umfangreichen Arbeiten muss die Schienenstrecke zwischen Tübingen Hbf und Herrenberg von Samstag, 13. Februar 2021 bis Sonntag, 21. Februar 2021 ganztägig gesperrt werden. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet.

Von Montag, 22. Februar 2021 bis Mittwoch, 31. März 2021 wird die Zugstrecke tagsüber sowie an den Wochenenden für den Zugverkehr wieder freigegeben. Die Oberleitungsarbeiten werden montags bis freitags ab 21 Uhr in den verlängerten Zugpausen durchgeführt. Für die ausfallenden Züge in den Abendstunden (Mo-Fr) zwischen Tübingen Hbf und Herrenberg fahren Ersatzbusse.

Mehr Informationen [pdf].

Die beschriebenen FAhrplanänderungen sind in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Winter

Schnee und Eisglätte im naldo

Die widrigen Witterungsverhältnisse machen auch den Zügen und Bussen im naldo zu schaffen. Dies können wir in der naldo-EFA und der naldo-App nicht überall abbilden. Die Schienenunternehmen und der Reutlinger Stadtverkehr speisen zwischenzeitlich Echtzeitdaten in die naldo-EFA und die naldo-App ein, doch für alle anderen Buslinien gilt, dass Fahrgäste, die konkret wissen wollen, ob es auf ihrer Busstrecke zu Verspätungen kommt, dies ausschließlich beim zuständigen Verkehrsunternehmen erfragen können. Im Interesse unserer Fahrgäste gilt generell "Sicherheit vor Pünktlichkeit".

Tübingen - Bauarbeiten Friedrich-Miescher-Straße

Wegen Bauarbeiten muss die Friedrich-Miescher-Straße voll gesperrt werden. Die Buslinie 3 wird ab Mittwoch, 20. Januar 2021 bis auf weiteres über die Waldhäuser Straße umgeleitet. Die Haltestelle „Sternwarte“ kann deshalb stadtauswärts nicht bedient werden und wird an die Nachtbus-Haltestelle verlegt. Die Haltestelle „Maria-von-Linden-Straße“ kann stadteinwärts nicht bedient werden und wird an eine Ersatzhaltestelle verlegt. Die Haltestelle „Max-Planck-Institute“ entfällt ersatzlos.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 3

Tübingen - Bauarbeiten Friedrich-Miescher-Straße

Wegen Bauarbeiten muss die Friedrich-Miescher-Straße voll gesperrt werden. Die Buslinie 3 wird ab Mittwoch, 20. Januar 2021 bis auf weiteres über die Waldhäuser Straße umgeleitet. Die Haltestelle „Sternwarte“ kann deshalb stadtauswärts nicht bedient werden und wird an die Nachtbus-Haltestelle verlegt. Die Haltestelle „Maria-von-Linden-Straße“ kann stadteinwärts nicht bedient werden und wird an eine Ersatzhaltestelle verlegt. Die Haltestelle „Max-Planck-Institute“ entfällt ersatzlos.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Stuttgart-Tübingen – Neckar-Alb-Bahn (KBS 760)

Vom Freitag, 15. Januar 2021 bis Sonntag, 28. Februar 2021 werden infolge der erneuten Einschränkungen durch die Corona-Pandemie folgende Nachtzüge nicht verkehren:

  • 19338 um 21.33 Uhr: Heilbronn Hbf - Osterburken (verkehrt nur im Abschnitt Tübingen Hbf - Heilbronn Hbf an Fr+Sa)
  • 19252 um 1.04 Uhr: Tübingen Hbf - Heilbronn Hbf
  • 19200 um 3.04 Uhr: Tübingen Hbf - Heilbronn Hbf
  • 19257 um 1.11 Uhr: Heilbronn Hbf - Tübingen Hbf
  • 19201 um 3.11 Uhr: Heilbronn Hbf - Tübingen Hbf

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in naldo-EFA/naldo-App enthalten.

Betroffene Linien: 760

Stuttgart-Tübingen – Neckar-Alb-Bahn (KBS 760)

Vom Freitag, 15. Januar 2021 bis Sonntag, 28. Februar 2021 werden infolge der erneuten Einschränkungen durch die Corona-Pandemie folgende Nachtzüge nicht verkehren:

  • 19338 um 21.33 Uhr: Heilbronn Hbf - Osterburken (verkehrt nur im Abschnitt Tübingen Hbf - Heilbronn Hbf an Fr+Sa)
  • 19252 um 1.04 Uhr: Tübingen Hbf - Heilbronn Hbf
  • 19200 um 3.04 Uhr: Tübingen Hbf - Heilbronn Hbf
  • 19257 um 1.11 Uhr: Heilbronn Hbf - Tübingen Hbf
  • 19201 um 3.11 Uhr: Heilbronn Hbf - Tübingen Hbf

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in naldo-EFA/naldo-App enthalten.

Mössingen - Baustelle Tannenstraße

Aufgrund von Bauarbeiten in Mössingen in der Zeit vom Dienstag, 22. Dezember 2020 bis Sonntag, 28. Dezember 2021 entfallene die Haltestellen Danziger Straße und Tannenstraße. Fahrgäste werden gebeten die Ersatzhaltestellen in der Buchenstraße und Pappelstraße zu benutzen.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen snd nicht in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 151

Mössingen - Baustelle Tannenstraße

Aufgrund von Bauarbeiten in Mössingen in der Zeit vom Dienstag, 22. Dezember 2020 bis Sonntag, 28. Dezember 2021 entfallene die Haltestellen Danziger Straße und Tannenstraße. Fahrgäste werden gebeten die Ersatzhaltestellen in der Buchenstraße und Pappelstraße zu benutzen.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen snd nicht in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Corona-Lockdown: Aktuelle Einschränkungen im Fahrplan

  • Trotzdem die Schulen coronabedingt weiter geschlossen bleiben fahren die Busse im naldo ab Montag, 18. Januar 2021 verbundweit einheitlich wieder nach Schulfahrplan. So wird ein ausreichendes Fahrtangebot für berufstätige Pendler sowie Schüler, die zur Notbetreuung müssen oder die Abschlussklasse besuchen, gewährleistet. Allerdings gibt es im ein- und ausbrechenden Verkehr (da einige benachbarte Verbünde weiterhin nach Ferienfahrplan fahren) vereinzelt Ausnahmen, insbesondere auch im Landkreis Sigmaringen [pdf anzeigen]
  • Im Stadtverkehr Tübingen gilt weiterhin der Normalfahrplan. Es entfallen allerdings weiterhin sämtliche Schülerfahrten, die im Fahrplan mit "S" gekennzeichnet sind. Im Schulverkehr gibt es zusätzlich ein angepasstes Verstärkerangebot. Die regulären Linienfahrten enden weiterhin gegen 20 Uhr, dafür verkehren die Linien N90 bis N99 (N88 verkürzt bis Bühl) täglich von 20 bis ca. 24 Uhr. Zwischen Hauptbahnhof und den Kliniken fährt in dieser Zeit die Kliniklinie X15 halbstündig in beiden Richtungen. Der Nachtverkehr nach 0 Uhr bleibt eingestellt.
  • Die regionalen Nachtbusse (N80, N81, N82, N84, N87) im Landkreis Tübingen, die RufBusse Zollernalb in Albstadt und Balingen, der "Nachtschwärmer" in Hechingen, sowie die Linie NA22 im Anmelde-Linienverkehr im Landkreis Reutlingen verkehren weiterhin nicht. Die Spätbusse auf den Buslinien 62, 63 und 7421/7422 verkehren nur eingeschränkt.
  • Die Nachtbusse (N1 - N9) und die Quartiersbusse (81, 82, 91 - 94) in der Stadt Reutlingen bleiben weiterhin eingestellt.
  • Der Bürgerbus Pfullendorf verkehrt bis auf weiteres nicht.

Diese Fahrplanänderungen sind in naldo-EFA und naldo-App enthalten.

Tübingen - Bauarbeiten Busbahnhof

Wegen der fortschreitenden Bauarbeiten wird ab Montag, den 07. Dezember 2020 18:00 Uhr bis vsl. 11. Dezember 2021 der Steig G an einen neu errichteten Interimssteig wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung verlegt. Der bisherige Bussteig G darf nicht mehr bedient werden. Er wird in den nächsten Tagen zurückgebaut.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 1, 7, 21, 22, 23

Tübingen - Bauarbeiten Busbahnhof

Wegen der fortschreitenden Bauarbeiten wird ab Montag, den 07. Dezember 2020 18:00 Uhr bis vsl. 11. Dezember 2021 der Steig G an einen neu errichteten Interimssteig wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung verlegt. Der bisherige Bussteig G darf nicht mehr bedient werden. Er wird in den nächsten Tagen zurückgebaut.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tübingen - Bauarbeiten Busbahnhof

Wegen der fortschreitenden Bauarbeiten wird der Bussteig J von Freitag, den 4. Dezember 2020 18:00 Uhr bis vsl. Samstag, 11. Dezember 2021 an einen neu errichteten Interimssteig wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung verlegt. Der bisherige Bussteig J darf nicht mehr bedient werden. Er wird in den nächsten Tagen zurückgebaut.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 7612, 7625, N81, N82

Tübingen - Bauarbeiten Busbahnhof

Wegen der fortschreitenden Bauarbeiten wird der Bussteig J von Freitag, den 4. Dezember 2020 18:00 Uhr bis vsl. Samstag, 11. Dezember 2021 an einen neu errichteten Interimssteig wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung verlegt. Der bisherige Bussteig J darf nicht mehr bedient werden. Er wird in den nächsten Tagen zurückgebaut.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tübingen - Bauarbeiten Busbahnhof

Wegen der fortschreitenden Bauarbeiten werden von Freitag, den 27. November 2020 18:00 Uhr bis vsl. Samstag, 11. Dezember 2021 die Steige K und L an den neu errichteten Interimssteig wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung verlegt. Die bisherigen Bussteige K und L werden nicht mehr bedient und in den nächsten Tagen zurückgebaut.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 826, 828, 10/7611, 7613, N87

Tübingen - Bauarbeiten Busbahnhof

Wegen der fortschreitenden Bauarbeiten werden von Freitag, den 27. November 2020 18:00 Uhr bis vsl. Samstag, 11. Dezember 2021 die Steige K und L an den neu errichteten Interimssteig wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung verlegt. Die bisherigen Bussteige K und L werden nicht mehr bedient und in den nächsten Tagen zurückgebaut.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tübingen - Verlegung der Steige am Busbahnhof

Wegen der fortschreitenden Bauarbeiten kommt es ab Betriebsbeginn am Sonntag, 08. November 2020 bis Sonntag, 31. Januar 2021 zu folgenden Änderungen im Busbahnhof:

  • Der Steig A wird ab Montag, 21. Dezember 2020, 900 Uhr an den westlichen Rand des Busbahnhofs verlegt (derzeit von Steig G belegt). Steig A dient dann als Ankunftssteig und wird von allen ankommenden und endenden Fahrten sowie Fahrten der Buslinien 2, 5, 6, 16, 18 und 19 zum Ausstieg zu bedient. Der Steig G wird bis auf weiteres auf den von Westen gezählt zweiten Inselsteig verlegt. Die Steigbelegung bleibt unverändert.Die Steige B, C und D werden an neu gebaute Übergangssteige nördlich der bisherigen Europastraße verlegt.
  • Linie N88 wird von Steig D an Steig C verlegt.
  • Ein- und Ausfahrt von/nach Westen erfolgt über die neue Baustellenumfahrung nördlich der bisherigen Europastraße.
  • Linie 18 wird von Steig C an Steig D verlegt.
  • Die bisherigen Bussteige A bis D dürfen nicht mehr bedient werden und werden in den nächsten Wochen zurückgebaut.
  • Ab Dienstag, 15. Dezember 2020, 9:00 Uhr wird der Bussteig I an einen neu errichteten Interimssteig wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung verlegt.
  • Ab Donnerstag, 17. Dezember 2020, 9:00 Uhr wird der Bussteig H an einen neu errichteten Interimssteig wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung verlegt.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 16, 17, 18, 19, 21, 22, 23, 31, 34, 35, 826, 826A, 828, 10/7611, 7612, 7613, 7625, E (Hbf-Franz. V - Feuerh.), E (Pfr.- WHO - Kliniken), N80, N81, N82, N84, N87, N88, N90, N91, N92, N93, N94, N95, N96, N97, N98, N99, X11, X15

Tübingen - Verlegung der Steige am Busbahnhof

Wegen der fortschreitenden Bauarbeiten kommt es ab Betriebsbeginn am Sonntag, 08. November 2020 bis Sonntag, 31. Januar 2021 zu folgenden Änderungen im Busbahnhof:

  • Der Steig A wird ab Montag, 21. Dezember 2020, 900 Uhr an den westlichen Rand des Busbahnhofs verlegt (derzeit von Steig G belegt). Steig A dient dann als Ankunftssteig und wird von allen ankommenden und endenden Fahrten sowie Fahrten der Buslinien 2, 5, 6, 16, 18 und 19 zum Ausstieg zu bedient. Der Steig G wird bis auf weiteres auf den von Westen gezählt zweiten Inselsteig verlegt. Die Steigbelegung bleibt unverändert.Die Steige B, C und D werden an neu gebaute Übergangssteige nördlich der bisherigen Europastraße verlegt.
  • Linie N88 wird von Steig D an Steig C verlegt.
  • Ein- und Ausfahrt von/nach Westen erfolgt über die neue Baustellenumfahrung nördlich der bisherigen Europastraße.
  • Linie 18 wird von Steig C an Steig D verlegt.
  • Die bisherigen Bussteige A bis D dürfen nicht mehr bedient werden und werden in den nächsten Wochen zurückgebaut.
  • Ab Dienstag, 15. Dezember 2020, 9:00 Uhr wird der Bussteig I an einen neu errichteten Interimssteig wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung verlegt.
  • Ab Donnerstag, 17. Dezember 2020, 9:00 Uhr wird der Bussteig H an einen neu errichteten Interimssteig wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung verlegt.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Nordstetten - Straßenbauarbeiten

Von Mittwoch, 5. August 2020 bis vsl. Ende 2021 wird die Haltestelle Nordstetten Josef-Hezel-Straße wegen Straßenbauarbeiten in die Weikersthalstraße Haus Nr. 1 (Einmündung in die Horber Steige) verlegt.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 10

Nordstetten - Straßenbauarbeiten

Von Mittwoch, 5. August 2020 bis vsl. Ende 2021 wird die Haltestelle Nordstetten Josef-Hezel-Straße wegen Straßenbauarbeiten in die Weikersthalstraße Haus Nr. 1 (Einmündung in die Horber Steige) verlegt.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tübingen - Bauarbeiten Bismarckstraße/Friedrichstraße

Wegen Bauarbeiten in Tübingen am Knoten Bismarckstraße / Friedrichstraße muss die Buslinie 21 ab Donnerstag, den 30. Juli 2020 bis vsl. Montag, den 31. Mai 2021 (neu!!!) großräumig umgeleitet werden. Ab der Haltestelle Düsseldorfer Straße wird die Linie 21 über die Kusterdinger Straße und Eisenbahnstraße zum Hauptbahnhof umgeleitet. Die Haltestellen Betriebshof TüBus, Schaffhausenstraße, August-Bebel-Straße, Neckarsulmer Straße stadteinwärts, Bismarckstraße stadteinwärts, Brückenstraße stadteinwärts und Biererstraße stadteinwärts können nicht bedient werden. Auf dem Umleitungsweg werden alle Haltestellen bedient. Bis zum Ende der Vollsperrung am Europaplatz Ost muss zusätzlich zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und  Biererstraße und zwischen Landestheater und Hauptbahnhof über die Hegelstraße und Europastraße umgeleitet werden. Die Haltestelle Blaue Brücke kann in dieser Zeit nicht bedient werden.

Aufgrund der umleitungsbedingten Busbedienung der Eisenbahnstraße wird die SAM-Linie 35 montags bis freitags bis ca. 19:30 Uhr in Fahrtrichtung Hauptbahnhof nicht angeboten. Fahrgäste werden gebeten, die umgeleitete Buslinie 21 zu nutzen.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 21, 35

Tübingen - Bauarbeiten Bismarckstraße/Friedrichstraße

Wegen Bauarbeiten in Tübingen am Knoten Bismarckstraße / Friedrichstraße muss die Buslinie 21 ab Donnerstag, den 30. Juli 2020 bis vsl. Montag, den 31. Mai 2021 (neu!!!) großräumig umgeleitet werden. Ab der Haltestelle Düsseldorfer Straße wird die Linie 21 über die Kusterdinger Straße und Eisenbahnstraße zum Hauptbahnhof umgeleitet. Die Haltestellen Betriebshof TüBus, Schaffhausenstraße, August-Bebel-Straße, Neckarsulmer Straße stadteinwärts, Bismarckstraße stadteinwärts, Brückenstraße stadteinwärts und Biererstraße stadteinwärts können nicht bedient werden. Auf dem Umleitungsweg werden alle Haltestellen bedient. Bis zum Ende der Vollsperrung am Europaplatz Ost muss zusätzlich zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und  Biererstraße und zwischen Landestheater und Hauptbahnhof über die Hegelstraße und Europastraße umgeleitet werden. Die Haltestelle Blaue Brücke kann in dieser Zeit nicht bedient werden.

Aufgrund der umleitungsbedingten Busbedienung der Eisenbahnstraße wird die SAM-Linie 35 montags bis freitags bis ca. 19:30 Uhr in Fahrtrichtung Hauptbahnhof nicht angeboten. Fahrgäste werden gebeten, die umgeleitete Buslinie 21 zu nutzen.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Mähringen - Sperrung Kreisstraße K6907

Ab Donnerstag, 23. April 2020 bis voraussichtlich Ende 2021 muss die Kreisstraße K 6907 (Raihingstraße / Jettenburger Straße) in der Ortsdurchfahrt Mähringen auf Grund von Straßenbauarbeiten abschnittsweise für den Verkehr gesperrt werden. Aufgrund der Vollsperrung ergeben sich für den Busverkehr folgende Änderungen:

  • Die Buslinie 7605 (Kirchentellinsfurt – Kusterdingen – Mähringen – Jettenburg – Mark West) wird zwischen Mähringen Ortsmitte und Jettenburg über Wankheim und die B 28 umgeleitet. Daher muss auf der gesamten Linie mit Verspätungen gerechnet werden.
  • Die Buslinie 7625 (Tübingen – Gomaringen) ist bei einzelnen, schulbedingt über Jettenburg geführten Fahrten, von der Vollsperrung betroffen, die zu Verspätungen bei diesen Fahrten führt.
  • Die Haltestelle „Mähringen Im Brühl“ kann nicht bedient werden, Fahrgäste weichen bitte auf die Haltestelle „Mähringen Ortsmitte“ aus.

 Die beschriebene Fahrplanänderungen sind nicht in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 7605, 7625

Mähringen - Sperrung Kreisstraße K6907

Ab Donnerstag, 23. April 2020 bis voraussichtlich Ende 2021 muss die Kreisstraße K 6907 (Raihingstraße / Jettenburger Straße) in der Ortsdurchfahrt Mähringen auf Grund von Straßenbauarbeiten abschnittsweise für den Verkehr gesperrt werden. Aufgrund der Vollsperrung ergeben sich für den Busverkehr folgende Änderungen:

  • Die Buslinie 7605 (Kirchentellinsfurt – Kusterdingen – Mähringen – Jettenburg – Mark West) wird zwischen Mähringen Ortsmitte und Jettenburg über Wankheim und die B 28 umgeleitet. Daher muss auf der gesamten Linie mit Verspätungen gerechnet werden.
  • Die Buslinie 7625 (Tübingen – Gomaringen) ist bei einzelnen, schulbedingt über Jettenburg geführten Fahrten, von der Vollsperrung betroffen, die zu Verspätungen bei diesen Fahrten führt.
  • Die Haltestelle „Mähringen Im Brühl“ kann nicht bedient werden, Fahrgäste weichen bitte auf die Haltestelle „Mähringen Ortsmitte“ aus.

 Die beschriebene Fahrplanänderungen sind nicht in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Tübingen-Weilheim - Sperrung Bahnübergang

Aufgrund von Bauarbeiten wird die L370  im Bereich des Bahnübergangs in Weilheim ab Montag, den 09. März 2020 bis voraussichtlich Herbst 2021 voll gesperrt. Die Linien 19 und N88 werden großräumig umgeleitet und verkehren nach einem Umleitungsfahrplan.

Die Linie 19 wird von und nach Tübingen bis/ab Knoten Bonlanden über die neue B28 umgeleitet. Im weiteren Linienverlauf muss insbesondere zwischen den bisher in Bühl beginnenden und endenden Fahrten einerseits und Fahrten mit Durchbindung von/nach Rottenburg unterschieden werden.  

Fahrten der Linie 19 mit bisherigem Start oder Ziel in Bühl
Stadtauswärts wird nach Knoten Bonlanden zunächst Bühl als Stichfahrt bedient, anschließend verkehren diese Fahrten über den Ortskern Kilchberg nach Weilheim und enden dort an der Haltestelle Kneiple. In Gegenrichtung beginnen die Fahrten in Weilheim Kneiple und verkehren über den Ortskern Kilchberg zunächst nach Bühl und anschließend über Knoten Bonlanden und neuer B28 weiter nach Tübingen.
In Kilchberg und Weilheim ändert sich somit die Bedienungsrichtungen an den Haltestellen.

Fahrten der Linie 19 mit Durchbindung nach/von Rottenburg
Stadtauswärts verkehren diese Fahrten zunächst in einer Schleifenfahrt über den Ortskern Kilchberg nach Weilheim. Ab der Haltestelle Weilheim Alte Landstraße fahren sie über die L370 zurück nach Bühl und weiter nach Rottenburg. Aus Rottenburg kommende Fahrten verkehren ab Bühl zunächst über die L370 bis Weilheim Alte Landstraße. Ab dort kehren sie über den Ortskern Kilchberg zum Knoten Bonlanden zurück und fahren über die neue B28 nach Tübingen.
In Kilchberg und Weilheim ändert sich somit die Bedienungsrichtungen an den Haltestellen.
Die Haltestelle Weilheim Kneiple kann von diesen Fahrten nicht bedient werden.
Für Fahrgäste zwischen Bühl und Tübingen wird am Knoten Bonlanden, im Bereich des Supermarkts "netto" eine zusätzliche Haltestelle eingerichtet, die nur von diesen Fahrten bedient wird. Sie kann genutzt werden, um die Mitfahrt in der Schleifenfahrt über Kilchberg und Weilheim zu vermeiden.

Fahrten im Schülerverkehr nach/ab Schulzentrum Feuerhägle
Diese Fahrten sind von der Sperrung nicht betroffen. Für sie ändert sich insbesondere in Kilchberg und Weilheim die Bedienrichtungen der Haltestellen nicht.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind für die Linie 19 in der EFA/naldo-App erfasst.

Nachtbus N88
Die Hinfahrten nach Rottenburg ist von der Sperrung nicht betroffen. Die Rückfahrten nach Tübingen werden ab Bühl über Knoten Bonlanden und neuer B28 umgeleitet. Die Haltestellen Kilchberg Bahnhof, Kilchberg Schloß, Kilchberg Ehingenstraße und Weilheim Kneiple können nicht bedient werden. Die neue Haltestelle Bonlanden wird zusätzlich bedient.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 19, N88

Tübingen-Weilheim - Sperrung Bahnübergang

Aufgrund von Bauarbeiten wird die L370  im Bereich des Bahnübergangs in Weilheim ab Montag, den 09. März 2020 bis voraussichtlich Herbst 2021 voll gesperrt. Die Linien 19 und N88 werden großräumig umgeleitet und verkehren nach einem Umleitungsfahrplan.

Die Linie 19 wird von und nach Tübingen bis/ab Knoten Bonlanden über die neue B28 umgeleitet. Im weiteren Linienverlauf muss insbesondere zwischen den bisher in Bühl beginnenden und endenden Fahrten einerseits und Fahrten mit Durchbindung von/nach Rottenburg unterschieden werden.  

Fahrten der Linie 19 mit bisherigem Start oder Ziel in Bühl
Stadtauswärts wird nach Knoten Bonlanden zunächst Bühl als Stichfahrt bedient, anschließend verkehren diese Fahrten über den Ortskern Kilchberg nach Weilheim und enden dort an der Haltestelle Kneiple. In Gegenrichtung beginnen die Fahrten in Weilheim Kneiple und verkehren über den Ortskern Kilchberg zunächst nach Bühl und anschließend über Knoten Bonlanden und neuer B28 weiter nach Tübingen.
In Kilchberg und Weilheim ändert sich somit die Bedienungsrichtungen an den Haltestellen.

Fahrten der Linie 19 mit Durchbindung nach/von Rottenburg
Stadtauswärts verkehren diese Fahrten zunächst in einer Schleifenfahrt über den Ortskern Kilchberg nach Weilheim. Ab der Haltestelle Weilheim Alte Landstraße fahren sie über die L370 zurück nach Bühl und weiter nach Rottenburg. Aus Rottenburg kommende Fahrten verkehren ab Bühl zunächst über die L370 bis Weilheim Alte Landstraße. Ab dort kehren sie über den Ortskern Kilchberg zum Knoten Bonlanden zurück und fahren über die neue B28 nach Tübingen.
In Kilchberg und Weilheim ändert sich somit die Bedienungsrichtungen an den Haltestellen.
Die Haltestelle Weilheim Kneiple kann von diesen Fahrten nicht bedient werden.
Für Fahrgäste zwischen Bühl und Tübingen wird am Knoten Bonlanden, im Bereich des Supermarkts "netto" eine zusätzliche Haltestelle eingerichtet, die nur von diesen Fahrten bedient wird. Sie kann genutzt werden, um die Mitfahrt in der Schleifenfahrt über Kilchberg und Weilheim zu vermeiden.

Fahrten im Schülerverkehr nach/ab Schulzentrum Feuerhägle
Diese Fahrten sind von der Sperrung nicht betroffen. Für sie ändert sich insbesondere in Kilchberg und Weilheim die Bedienrichtungen der Haltestellen nicht.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind für die Linie 19 in der EFA/naldo-App erfasst.

Nachtbus N88
Die Hinfahrten nach Rottenburg ist von der Sperrung nicht betroffen. Die Rückfahrten nach Tübingen werden ab Bühl über Knoten Bonlanden und neuer B28 umgeleitet. Die Haltestellen Kilchberg Bahnhof, Kilchberg Schloß, Kilchberg Ehingenstraße und Weilheim Kneiple können nicht bedient werden. Die neue Haltestelle Bonlanden wird zusätzlich bedient.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Fahrplanwechsel Dezember 2020

Liebe naldo-Kunden,

bald ist es wieder soweit - am 13. Dezember 2020 ist Fahrplanwechsel! Daher werden im naldo sämtliche Bus- und Bahnfahrpläne neu herausgegeben.

Als gedruckte Fahrplanmedien stehen Ihnen die kostenlos erhältlichen naldo-Minifahrpläne zur Verfügung. Diese werden für rd. 220 Zug- und Buslinien im naldo produziert und werden bei Fahrplanänderungen auch unterjährig neu aufgelegt. Durch ihr handliches A7-Format passen sie zudem bequem in jede Hosen- oder Handtasche. Die Minifahrpläne sind zu einem großen Teil auch dieses Jahr zum Fahrplanwechsel bei den Verkehrsunternehmen, den Geschäftsstellen der Zeitungen, den Landratsämtern und bei den Städten und Gemeinden erhältlich. Verschiedene Verteilstellen halten zudem speziell alle für den Landkreis relevanten Minifahrpläne für Sie vorrätig (Übersicht [pdf]).

Für die Buslinien des Stadtverkehrs Tübingen geben zudem die Stadtwerke Tübingen (swt) ein Fahrplanbuch im A5-Format heraus, das kostenlos in den Bussen und an den TüBus-Verkaufsstellen erhältlich ist. 

Die Minifahrpläne sind nun in elektronischer Form verfügbar und können beliebig zusammengestellt und ausgedruckt werden.

Die Elektronische Fahrplanauskunft EFA und die naldo-App für Smartphones runden das Fahrplanangebot ab. Sie sind zwischenzeitlich freigeschaltet, sodass ab sofort Fahrplanauskünfte mit Datum nach dem 13. Dezember 2020 gerechnet werden können.