Störungsmeldungen


Bitte wählen Sie Ihre Linie:

Ammertalbahn (KBS 764) und Neckar-Alb-Bahn (KBS 760)


Einschränkungen im Zugverkehr an den Wochenenden 

Im Zeitraum vom 8. Februar bis 28. März 2020 entfallen im Ammertal und vom 8. Februar bis 5. April 2020 auf der Neckar-Alb-Bahn Züge der Deutschen Bahn. Konkret kommt es zu folgenden Einschränkungen:

Herrenberg - Tübingen (Ammertalbahn)
Bis zum 28. März 2020 fallen jeweils samstags (7.47 Uhr -16.47 Uhr) alle Züge zur Minute 47 ab Tübingen aus, sodass ein Stundentakt besteht. In der Gegenrichtung sind die Züge ab Tübingen zur Minute 48 (7.48 Uhr - 16.48 Uhr) betroffen. Auch die beiden letzten Zugverbindungen müssen leider ausfallen. Für die ausfallenden Züge wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet.

Tübingen - Stuttgart (Neckar-Alb-Bahn)
Bis zum 5. April 2020 fallen alle Regionalbahnen zwischen Tübingen und Wendlingen bzw. Plochingen jeweils samstags und sonntags aus. Auch die Gegenrichtung ist davon betroffen. Als Ersatz werden stündlich zur Minute 45 ab Tübingen (6.45 Uhr - 20.45 Uhr) sowie zur Minute 50 ab Metzingen (7.50 Uhr - 20.50 Uhr) Züge eingesetzt, die nicht in Tübingen Lustnau und Reutlingen Sondelfingen halten. Zwischen Metzingen und Wendlingen bzw. Plochingen nutzen Sie bitte die Regional-Express Züge, die zusätzlich in Oberbohingen halten. Reisende nach/von Bempflingen nutzen ab Metzingen bzw. Nürtingen die Ersatzbusse (SEV).

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Störung mehr Reisezeit ein.

Fahrplan des Schienenersatzverkehrs

Diese Einschränkungen sind derzeit NICHT in der naldo-EFA/-App enthalten.

Betroffene Linien: 764, 760

Ammertalbahn (KBS 764) und Neckar-Alb-Bahn (KBS 760)


Einschränkungen im Zugverkehr an den Wochenenden 

Im Zeitraum vom 8. Februar bis 28. März 2020 entfallen im Ammertal und vom 8. Februar bis 5. April 2020 auf der Neckar-Alb-Bahn Züge der Deutschen Bahn. Konkret kommt es zu folgenden Einschränkungen:

Herrenberg - Tübingen (Ammertalbahn)
Bis zum 28. März 2020 fallen jeweils samstags (7.47 Uhr -16.47 Uhr) alle Züge zur Minute 47 ab Tübingen aus, sodass ein Stundentakt besteht. In der Gegenrichtung sind die Züge ab Tübingen zur Minute 48 (7.48 Uhr - 16.48 Uhr) betroffen. Auch die beiden letzten Zugverbindungen müssen leider ausfallen. Für die ausfallenden Züge wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet.

Tübingen - Stuttgart (Neckar-Alb-Bahn)
Bis zum 5. April 2020 fallen alle Regionalbahnen zwischen Tübingen und Wendlingen bzw. Plochingen jeweils samstags und sonntags aus. Auch die Gegenrichtung ist davon betroffen. Als Ersatz werden stündlich zur Minute 45 ab Tübingen (6.45 Uhr - 20.45 Uhr) sowie zur Minute 50 ab Metzingen (7.50 Uhr - 20.50 Uhr) Züge eingesetzt, die nicht in Tübingen Lustnau und Reutlingen Sondelfingen halten. Zwischen Metzingen und Wendlingen bzw. Plochingen nutzen Sie bitte die Regional-Express Züge, die zusätzlich in Oberbohingen halten. Reisende nach/von Bempflingen nutzen ab Metzingen bzw. Nürtingen die Ersatzbusse (SEV).

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Störung mehr Reisezeit ein.

Fahrplan des Schienenersatzverkehrs

Diese Einschränkungen sind derzeit NICHT in der naldo-EFA/-App enthalten.

Tübingen - Fasnetsumzug

Wegen des Fasnetumzugs in Tübingen werden die Buslinien 9, 11 und 12 stadtauswärts im Altstadtbereich am Sonntag, 9. Februar 2020 ganztägig umgeleitet und es können die Haltestellen Bürgeramt, Krumme Brücke und Haagtor stadtauswärts nicht bedient werden. Statt dessen werden stadtauswärts die Ersatz-Haltestellen Kelternplatz und Haagtor bedient.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 9, 11, 12

Tübingen - Fasnetsumzug

Wegen des Fasnetumzugs in Tübingen werden die Buslinien 9, 11 und 12 stadtauswärts im Altstadtbereich am Sonntag, 9. Februar 2020 ganztägig umgeleitet und es können die Haltestellen Bürgeramt, Krumme Brücke und Haagtor stadtauswärts nicht bedient werden. Statt dessen werden stadtauswärts die Ersatz-Haltestellen Kelternplatz und Haagtor bedient.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Riedlingen - Sperrung Hindenburgstraße

Am Samstag, 25. Januar 2020 und am Samstag, 29. Februar 2020 jeweils von 8 - 17 Uhr ist die Hindenburgstraße wegen des Auf- und Abbaus des Goletors gesperrt. Die Haltestelle „Riedlingen Stadthalle“ wird nicht angefahren.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 260, 265, 390, 393

Riedlingen - Sperrung Hindenburgstraße

Am Samstag, 25. Januar 2020 und am Samstag, 29. Februar 2020 jeweils von 8 - 17 Uhr ist die Hindenburgstraße wegen des Auf- und Abbaus des Goletors gesperrt. Die Haltestelle „Riedlingen Stadthalle“ wird nicht angefahren.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in naldo-EFA/naldo-App erfasst.

Buslinie 7391 - aktuelleFahrplandaten liegen nicht vor

Seit Dienstag, 7. Januar 2020 gilt für die Linie 7391 Sigmaringen – Stockach ein neuer Fahrplan. Die Fahrplandaten dieser Buslinie werden derzeit in der Elektronischen Fahrplanauskunft EFA sowie der naldo-App Fahrten leider falsch beauskunftet (die Daten werden direkt vom Verkehrsunternehmen in EFA/naldo-App eingespeist). Allerdings steht seit 24. Januar 2020 ein Minifahrplan auf naldo.de > Minifahrpläne zur Verfügung - bitte die Liniennummer "7391" eingeben.

Betroffene Linien: 7391

Buslinie 7391 - aktuelleFahrplandaten liegen nicht vor

Seit Dienstag, 7. Januar 2020 gilt für die Linie 7391 Sigmaringen – Stockach ein neuer Fahrplan. Die Fahrplandaten dieser Buslinie werden derzeit in der Elektronischen Fahrplanauskunft EFA sowie der naldo-App Fahrten leider falsch beauskunftet (die Daten werden direkt vom Verkehrsunternehmen in EFA/naldo-App eingespeist). Allerdings steht seit 24. Januar 2020 ein Minifahrplan auf naldo.de > Minifahrpläne zur Verfügung - bitte die Liniennummer "7391" eingeben.

Tübingen - Umbau Europaplatz

Wegen Bauarbeiten wird die Fahrbahn auf dem östlichen Europaplatz ab Montag, den 13. Januar 2020 bis vsl. Freitag, den 31. Juli 2020 halbseitig in Richtung Poststraße gesperrt. Der Busverkehr wird über Europastraße – Hegelstraße umgeleitet. Die Haltestelle „Blaue Brücke“ stadtauswärts kann nicht bedient werden. Fahrgäste werden gebeten, die Haltestelle „Hauptbahnhof“ zu benutzen.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 31, 34, 35, 10/7611, 7625, N81, N84, N87, X11

Tübingen - Umbau Europaplatz

Wegen Bauarbeiten wird die Fahrbahn auf dem östlichen Europaplatz ab Montag, den 13. Januar 2020 bis vsl. Freitag, den 31. Juli 2020 halbseitig in Richtung Poststraße gesperrt. Der Busverkehr wird über Europastraße – Hegelstraße umgeleitet. Die Haltestelle „Blaue Brücke“ stadtauswärts kann nicht bedient werden. Fahrgäste werden gebeten, die Haltestelle „Hauptbahnhof“ zu benutzen.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tübingen - Umbau Europaplatz

Wegen Bauarbeiten wird die Fahrbahn auf dem östlichen Europaplatz ab Montag, den 13. Januar 2020 bis vsl. Freitag, den 31. Juli 2020 halbseitig in Richtung Poststraße gesperrt. Der Busverkehr wird über Europastraße – Hegelstraße umgeleitet. Die Haltestelle „Blaue Brücke“ stadtauswärts kann nicht bedient werden. Die Buslinien verkehren ab der Haltestelle „Hauptbahnhof“ in Richtung Südstadt nach einem Umleitungsfahrplan.

  • Die Linien 3 (nur abends und am Wochenende), 8 und 21 fahren auch auf ihren nördlichen Linienabschnitten in Richtung Hauptbahnhof bis zu 2 Minuten früher.
  • Beim Nachtbus N95 sind weitere Anpassung notwendig. Diese Linie verkehrt zwischen den Haltestellen „Kiesäckerstraße“ und „Stadtwerke“ über die Stuttgarter Straße.Die Haltestelle „Aixer Straße“ wird an einer ERSATZ-Haltestelle in der Marienburger Straße bedient.Die Haltestellen „Königsberger Straße“ und „Stadtwerke“ werden nur einmal bedient.Zudem entfällt die Bedienung der Haltestelle „Waldhörnle“ und wird an die Haltestelle „Fuchsstraße“ verlegt.

 Die beschriebenen Änderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 1, 3, 4, 8, 13, 21, N95

Tübingen - Umbau Europaplatz

Wegen Bauarbeiten wird die Fahrbahn auf dem östlichen Europaplatz ab Montag, den 13. Januar 2020 bis vsl. Freitag, den 31. Juli 2020 halbseitig in Richtung Poststraße gesperrt. Der Busverkehr wird über Europastraße – Hegelstraße umgeleitet. Die Haltestelle „Blaue Brücke“ stadtauswärts kann nicht bedient werden. Die Buslinien verkehren ab der Haltestelle „Hauptbahnhof“ in Richtung Südstadt nach einem Umleitungsfahrplan.

  • Die Linien 3 (nur abends und am Wochenende), 8 und 21 fahren auch auf ihren nördlichen Linienabschnitten in Richtung Hauptbahnhof bis zu 2 Minuten früher.
  • Beim Nachtbus N95 sind weitere Anpassung notwendig. Diese Linie verkehrt zwischen den Haltestellen „Kiesäckerstraße“ und „Stadtwerke“ über die Stuttgarter Straße.Die Haltestelle „Aixer Straße“ wird an einer ERSATZ-Haltestelle in der Marienburger Straße bedient.Die Haltestellen „Königsberger Straße“ und „Stadtwerke“ werden nur einmal bedient.Zudem entfällt die Bedienung der Haltestelle „Waldhörnle“ und wird an die Haltestelle „Fuchsstraße“ verlegt.

 Die beschriebenen Änderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Tübingen - Sperrung Rosenauer Brücke

Aufgrund des baulich schlechten Zustands wird die Rosenauer Brücke in Tübingen in der Zeit von Sonntag, den 15. Dezember 2019 bis vsl. Sonntag, den 19. April 2020 gesperrt. Die betroffenen Linien werden zwischen den Haltestellen „BG Unfallklinik“ und „Botanischer Garten“ über Ebenhalde umgeleitet. Es gilt ein Umleitungsfahrplan.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App enthalten.

Betroffene Linien: 5, 13, 17, E (Pfr.- WHO - Kliniken)

Tübingen - Sperrung Rosenauer Brücke

Aufgrund des baulich schlechten Zustands wird die Rosenauer Brücke in Tübingen in der Zeit von Sonntag, den 15. Dezember 2019 bis vsl. Sonntag, den 19. April 2020 gesperrt. Die betroffenen Linien werden zwischen den Haltestellen „BG Unfallklinik“ und „Botanischer Garten“ über Ebenhalde umgeleitet. Es gilt ein Umleitungsfahrplan.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App enthalten.

Ammertalbahn (KBS 764) - nachmittags Bereitschaftsbusse

Auf Bestellung des Zweckverbandes ÖPNV im Ammertal (ZÖA) wird ab Mittwoch, 11.12.2019, jeweils von 16 Uhr bis 20.47 Uhr in Tübingen und in Herrenberg ein Bereitschaftsbus bereitgestellt, der dann verkehren wird, wenn die Ammertalbahn ausfällt oder in Tübingen bei nur einem Wagen Fahrgäste zurückbleiben. Der Zweckverband hat sich zu dieser Maßnahme entschlossen, weil die DB Regio derzeit weder die Personalgestellung noch die ausreichende Behängung der Züge garantieren kann.

In Tübingen stehen die Busse am SEV (Schienenersatzverkehr) Bussteig C, in Herrenberg - und das ist neu - am Busbahnhof Kalkofenstraße auf der gegenüberliegenden Seite des Bahnhofs. Dieser Busbahnhof ist nur durch die Unterführung direkt am Ammertalbahn-Bahnsteig erreichbar. Bei Zugausfall fahren die Busse die Gesamtstrecke und bedienen folgende Haltestellen:

  • Tübingen Rheinlandstraße
  • Unterjesingen Kreissparkasse
  • Pfäffingen Bahnhof
  • Entringen Obere Straße
  • Altingen Bahnhof
  • Gültstein Kirche

und umgekehrt. Bei zurückbleibenden Fahrgästen ab Tübingen, wenn nur ein Wagen verkehrt, fahren die Busse nur bis Pfäffingen Bahnhof!

Zur Unterstützung der Fahrer und der Fahrgäste wird der Zweckverband in Tübingen in den ersten Tagen einen Reisendenlenker vor Ort haben. In Herrenberg kommen die Busfahrerzum Bahnsteig mit einem Schild SEV (Schienenersatzverkehr) und gehen mit den Reisenden zum Bus. Der Zustieg an den Unterwegsstationen ist möglich, wenn der Fahrgast durch die DB App oder andere Informationsquellen rechtzeitig erfährt, dass der Zug ausfällt.

Im morgendlichen Berufsverkehr stehen leider hierfür keine Buskapazitäten zur Verfügung.

Ab Februar 2020 wird die Bahntochter RAB einen SEV (Schienenersatzverkehr) anbieten.

Betroffene Linien: 764

Ammertalbahn (KBS 764) - nachmittags Bereitschaftsbusse

Auf Bestellung des Zweckverbandes ÖPNV im Ammertal (ZÖA) wird ab Mittwoch, 11.12.2019, jeweils von 16 Uhr bis 20.47 Uhr in Tübingen und in Herrenberg ein Bereitschaftsbus bereitgestellt, der dann verkehren wird, wenn die Ammertalbahn ausfällt oder in Tübingen bei nur einem Wagen Fahrgäste zurückbleiben. Der Zweckverband hat sich zu dieser Maßnahme entschlossen, weil die DB Regio derzeit weder die Personalgestellung noch die ausreichende Behängung der Züge garantieren kann.

In Tübingen stehen die Busse am SEV (Schienenersatzverkehr) Bussteig C, in Herrenberg - und das ist neu - am Busbahnhof Kalkofenstraße auf der gegenüberliegenden Seite des Bahnhofs. Dieser Busbahnhof ist nur durch die Unterführung direkt am Ammertalbahn-Bahnsteig erreichbar. Bei Zugausfall fahren die Busse die Gesamtstrecke und bedienen folgende Haltestellen:

  • Tübingen Rheinlandstraße
  • Unterjesingen Kreissparkasse
  • Pfäffingen Bahnhof
  • Entringen Obere Straße
  • Altingen Bahnhof
  • Gültstein Kirche

und umgekehrt. Bei zurückbleibenden Fahrgästen ab Tübingen, wenn nur ein Wagen verkehrt, fahren die Busse nur bis Pfäffingen Bahnhof!

Zur Unterstützung der Fahrer und der Fahrgäste wird der Zweckverband in Tübingen in den ersten Tagen einen Reisendenlenker vor Ort haben. In Herrenberg kommen die Busfahrerzum Bahnsteig mit einem Schild SEV (Schienenersatzverkehr) und gehen mit den Reisenden zum Bus. Der Zustieg an den Unterwegsstationen ist möglich, wenn der Fahrgast durch die DB App oder andere Informationsquellen rechtzeitig erfährt, dass der Zug ausfällt.

Im morgendlichen Berufsverkehr stehen leider hierfür keine Buskapazitäten zur Verfügung.

Ab Februar 2020 wird die Bahntochter RAB einen SEV (Schienenersatzverkehr) anbieten.

Kusterdingen - Umleitung

Wegen einer Umleitung kann in Kusterdingen ab Mittwoch, 20. November 2019 die Haltestelle „August-Lämmle-Schule“ und „Mozartstraße“ nicht bedient werden. Die Erstazhaltestellen befinden sich in der Jahnstraße (für die Haltestelle August-Lämmle-Schule) und in der Lustnauer Straße 30 (für die Haltestelle Mozartstraße).

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 121, 7601, 7605, 10/7611, N84

Kusterdingen - Umleitung

Wegen einer Umleitung kann in Kusterdingen ab Mittwoch, 20. November 2019 die Haltestelle „August-Lämmle-Schule“ und „Mozartstraße“ nicht bedient werden. Die Erstazhaltestellen befinden sich in der Jahnstraße (für die Haltestelle August-Lämmle-Schule) und in der Lustnauer Straße 30 (für die Haltestelle Mozartstraße).

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Hagelloch - Bauarbeiten Ortsmitte

Wegen Bauarbeiten in der Ortsmitte Hagelloch in der Zeit von Montag, den 16. September 2019 bis Freitag, den 28. Februar 2020 wird die Hagenlocher Straße voll gesperrt. Der Busverkehr in Hagelloch wird über die Schloßgartenstraße zur Wendestelle an der ERSATZ-Haltestelle „ Turn- und Festhalle“ umgeleitet. Die Haltestelle „Dornäckerweg“ kann nicht bedient werden.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 8, 18, E (Pfr.- WHO - Kliniken), N97

Hagelloch - Bauarbeiten Ortsmitte

Wegen Bauarbeiten in der Ortsmitte Hagelloch in der Zeit von Montag, den 16. September 2019 bis Freitag, den 28. Februar 2020 wird die Hagenlocher Straße voll gesperrt. Der Busverkehr in Hagelloch wird über die Schloßgartenstraße zur Wendestelle an der ERSATZ-Haltestelle „ Turn- und Festhalle“ umgeleitet. Die Haltestelle „Dornäckerweg“ kann nicht bedient werden.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Nürtingen-Plochingen/Wendlingen - Neckar-Alb-Bahn (KBS 760)

Auch im ersten Quartal 2020 wird an der Straßenüberführung der L1250 durch das Regierungspräsidium Stuttgart weitergebaut. Aus diesem Grund fallen von Montag, 16. bis Freitag, 20. Dezember 2019 sowie von Montag, 13. Januar bis Freitag, 7. Februar 2020, jeweils montag bis freitags zwischen 8.45 Uhr und 15.15 Uhr, die Regionalbahnen (RB) zwischen Nürtingen und Plochingen/Wendlingen aus. Der Halt in Oberboihingen entfällt. Fahrgäste werden gebeten, ab Oberboihingen die Busse der Linie 196 nutzen. DB-Fahrkarten werden anerkannt. Weitere Informationen [pdf]

Betroffene Linien: 760

Nürtingen-Plochingen/Wendlingen - Neckar-Alb-Bahn (KBS 760)

Auch im ersten Quartal 2020 wird an der Straßenüberführung der L1250 durch das Regierungspräsidium Stuttgart weitergebaut. Aus diesem Grund fallen von Montag, 16. bis Freitag, 20. Dezember 2019 sowie von Montag, 13. Januar bis Freitag, 7. Februar 2020, jeweils montag bis freitags zwischen 8.45 Uhr und 15.15 Uhr, die Regionalbahnen (RB) zwischen Nürtingen und Plochingen/Wendlingen aus. Der Halt in Oberboihingen entfällt. Fahrgäste werden gebeten, ab Oberboihingen die Busse der Linie 196 nutzen. DB-Fahrkarten werden anerkannt. Weitere Informationen [pdf]

Oberndorf-Boll - Straßensperrung

Von Montag, 3. Juni 2019 bis vsl. Donnerstag, 30. April 2020 ist die Straße zwischen Oberndorf und Boll voll gesperrt. Es gilt ein Umleitungsfahrplan.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 7430

Oberndorf-Boll - Straßensperrung

Von Montag, 3. Juni 2019 bis vsl. Donnerstag, 30. April 2020 ist die Straße zwischen Oberndorf und Boll voll gesperrt. Es gilt ein Umleitungsfahrplan.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Tübingen - Vollsperrung Eisenhutstraße

Wegen der Vollsperrung der Eisenhutstraße in Tübingen werden in der Zeit vom Montag, den 11. Februar 2019 bis Freitag, den 28. Februar 2020 die Linien 13 und N95 umgeleitet. Sie verkehren ab Haltestelle Königsberger Straße stadtauswärts über Schweickhardtstraße, Stuttgarter Straße und Marienburger Straße. Die Haltestellen Stadtwerke stadtauswärts und Aixer Straße stadteinwärts können nicht bedient werden. Für die Haltestelle Stadtwerke stadtauswärts ist eine Ersatz-Haltestelle wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung, kurz vor den Abzweig der Schweickhardtstraße eingerichtet. Für die Haltestelle Aixer Straße stadteinwärts ist eine Ersatz-Haltestelle in der Marienburger Straße, vor dem Gebäude Nr. 5 eingerichtet. Diese Umleitung gilt ausschließlich für die planmäßig an der Haltestelle Aixer Straße endenden und beginnenden Fahrten der Linie 13 sowie der Linie N95.

Die Linien 1 und 4 sowie die planmäßig an der Haltestelle Franz. Viertel endenden und beginnenden Fahrten der Linie 13 verkehren ohne Umleitung und bedienen auch die Haltestellen Stadtwerke stadtauswärts und Aixer Straße stadteinwärts an den reguläre Bussteigen.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 13, N95

Tübingen - Vollsperrung Eisenhutstraße

Wegen der Vollsperrung der Eisenhutstraße in Tübingen werden in der Zeit vom Montag, den 11. Februar 2019 bis Freitag, den 28. Februar 2020 die Linien 13 und N95 umgeleitet. Sie verkehren ab Haltestelle Königsberger Straße stadtauswärts über Schweickhardtstraße, Stuttgarter Straße und Marienburger Straße. Die Haltestellen Stadtwerke stadtauswärts und Aixer Straße stadteinwärts können nicht bedient werden. Für die Haltestelle Stadtwerke stadtauswärts ist eine Ersatz-Haltestelle wenige Meter entgegen der Fahrtrichtung, kurz vor den Abzweig der Schweickhardtstraße eingerichtet. Für die Haltestelle Aixer Straße stadteinwärts ist eine Ersatz-Haltestelle in der Marienburger Straße, vor dem Gebäude Nr. 5 eingerichtet. Diese Umleitung gilt ausschließlich für die planmäßig an der Haltestelle Aixer Straße endenden und beginnenden Fahrten der Linie 13 sowie der Linie N95.

Die Linien 1 und 4 sowie die planmäßig an der Haltestelle Franz. Viertel endenden und beginnenden Fahrten der Linie 13 verkehren ohne Umleitung und bedienen auch die Haltestellen Stadtwerke stadtauswärts und Aixer Straße stadteinwärts an den reguläre Bussteigen.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Tübingen - Vollsperrung Kreuzstraße

Wegen der Vollsperrung der Kreuzstraße in Tübingen in der Zeit von Montag, den 07. Oktober 2019 bis Freitag, den 31. Januar 2020 (neu!!!) wird der Busverkehr wie folgt umgeleitet:

Linie 1:
Stadtauswärts: Umleitung zwischen den Haltestellen „Landhausstraße“ und „Dorfackerstraße“ über die Wilhelmstraße. Die Haltestellen „Benzstraße“, „Dorfstraße“ und „Dieselstraße“ können nicht bedient werden, die Haltestelle „Stuttgarter Straße“ wird zusätzlich bedient. Ab der Haltestelle „Dorfackerstraße“ verschieben sich die Fahrplanzeiten um eine Minute nach vorn.

Stadteinwärts: Umleitung zwischen den Haltestellen „Dorfstraße“ und „Stuttgarter Straße“ über die Stuttgarter Straße. Die Haltestellen „Dieselstraße“ und „Kreuzstraße“ können nicht bedient werden, eine ERSATZ- Haltestelle „Kreuzstraße“ wird zusätzlich bedient.

Linie 22:
Stadtauswärts:  Umleitung zwischen den Haltestellen „Dorfstraße“ und „Carlo-Steeb-Straße“ über die Stuttgarter Straße. Die Haltestellen „Dieselstraße“ und „Kreuzstraße“ können nicht bedient werden, die ERSATZ - Haltestelle „Kreuzstraße“ wird zusätzlich bedient.

Stadteinwärts:  Umleitung zwischen den Haltestellen „Neuhaldenstraße“ und „Dorfstraße“ über die Dorfackerstraße, Riekertstraße, Steinbößstraße, Hohlweg und Dorfstraße. Die Haltestellen „Kreuzstraße“ und „Dieselstraße“ können nicht bedient werden, die Haltestellen „Dorfackerstraße“, „Dorfackerschule“ und „Steige“ werden zusätzlich bedient. Ab der Haltestelle „Dorfstraße“ verschieben sich die Fahrplanzeiten um zwei Minuten nach hinten.

Linie N96:
Umleitung zwischen den Haltestellen „Dorfstraße“ und „Stuttgarter Straße“. Die Haltestellen „Dieselstraße“ und „Kreuzstraße“ können nicht bedient werden, die ERSATZ- Haltestelle „Kreuzstraße“ wird zusätzlich bedient.

E-Wagen:
Fahrt 15952 beginnt abweichend an der Haltestelle „Dorfstraße“ am Steig der Linien 21/22 und verkehrt bis zur Haltestelle „Stuttgarter Straße“ über die Stuttgarter Straße. Die Haltestellen „Dieselstraße“ und „Kreuzstraße“ können nicht bedient werden, die ERSATZ- Haltestelle „Kreuzstraße“ wird zusätzlich bedient.

Fahrt 1951 wird zwischen den Haltestellen „Landhausstraße“ und „Dorfackerstraße“ wie Linie 1 stadtauswärts umgeleitet.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 1, 22, N96, E (Pfr.- WHO - Kliniken)

Tübingen - Vollsperrung Kreuzstraße

Wegen der Vollsperrung der Kreuzstraße in Tübingen in der Zeit von Montag, den 07. Oktober 2019 bis Freitag, den 31. Januar 2020 (neu!!!) wird der Busverkehr wie folgt umgeleitet:

Linie 1:
Stadtauswärts: Umleitung zwischen den Haltestellen „Landhausstraße“ und „Dorfackerstraße“ über die Wilhelmstraße. Die Haltestellen „Benzstraße“, „Dorfstraße“ und „Dieselstraße“ können nicht bedient werden, die Haltestelle „Stuttgarter Straße“ wird zusätzlich bedient. Ab der Haltestelle „Dorfackerstraße“ verschieben sich die Fahrplanzeiten um eine Minute nach vorn.

Stadteinwärts: Umleitung zwischen den Haltestellen „Dorfstraße“ und „Stuttgarter Straße“ über die Stuttgarter Straße. Die Haltestellen „Dieselstraße“ und „Kreuzstraße“ können nicht bedient werden, eine ERSATZ- Haltestelle „Kreuzstraße“ wird zusätzlich bedient.

Linie 22:
Stadtauswärts:  Umleitung zwischen den Haltestellen „Dorfstraße“ und „Carlo-Steeb-Straße“ über die Stuttgarter Straße. Die Haltestellen „Dieselstraße“ und „Kreuzstraße“ können nicht bedient werden, die ERSATZ - Haltestelle „Kreuzstraße“ wird zusätzlich bedient.

Stadteinwärts:  Umleitung zwischen den Haltestellen „Neuhaldenstraße“ und „Dorfstraße“ über die Dorfackerstraße, Riekertstraße, Steinbößstraße, Hohlweg und Dorfstraße. Die Haltestellen „Kreuzstraße“ und „Dieselstraße“ können nicht bedient werden, die Haltestellen „Dorfackerstraße“, „Dorfackerschule“ und „Steige“ werden zusätzlich bedient. Ab der Haltestelle „Dorfstraße“ verschieben sich die Fahrplanzeiten um zwei Minuten nach hinten.

Linie N96:
Umleitung zwischen den Haltestellen „Dorfstraße“ und „Stuttgarter Straße“. Die Haltestellen „Dieselstraße“ und „Kreuzstraße“ können nicht bedient werden, die ERSATZ- Haltestelle „Kreuzstraße“ wird zusätzlich bedient.

E-Wagen:
Fahrt 15952 beginnt abweichend an der Haltestelle „Dorfstraße“ am Steig der Linien 21/22 und verkehrt bis zur Haltestelle „Stuttgarter Straße“ über die Stuttgarter Straße. Die Haltestellen „Dieselstraße“ und „Kreuzstraße“ können nicht bedient werden, die ERSATZ- Haltestelle „Kreuzstraße“ wird zusätzlich bedient.

Fahrt 1951 wird zwischen den Haltestellen „Landhausstraße“ und „Dorfackerstraße“ wie Linie 1 stadtauswärts umgeleitet.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind in der EFA/naldo-App erfasst.

Reutlingen - Bauarbeiten Annenweg

Aufgrund von Bauarbeiten ist der Annenweg ab Montag, 09. September 2019 bis voraussichtlich Ende März 2020 gesperrt.

Die Haltestellen „Kammeg“, „Annenweg“ und „Herderstr.“ können nicht bedient werden. Fahrgäste werden gebeten, die Ersatzhaltestellen zu nutzen.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 81

Reutlingen - Bauarbeiten Annenweg

Aufgrund von Bauarbeiten ist der Annenweg ab Montag, 09. September 2019 bis voraussichtlich Ende März 2020 gesperrt.

Die Haltestellen „Kammeg“, „Annenweg“ und „Herderstr.“ können nicht bedient werden. Fahrgäste werden gebeten, die Ersatzhaltestellen zu nutzen.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tübingen - Vollsperrung Eisenbahnstraße

Wegen einer Vollsperrung der Eisenbahnstraße von Montag, 19. August 2019 bis Freitag, 14. Februar 2020 (neu!!!), muss die SAM-Linie 35 weiträumig umgeleitet werden. Die Linie 35 verkehrt stadtauswärts abweichend ab „Alter Güterbahnhof“ über Depotstraße, Reutlinger Straße (B28) und Stuttgarter Straße (B27) bis „Vor dem Großholz“, ab dort weiter entgegen der regulären Fahrtrichtung über die Eisenbahnstraße bis „Eisenbahnstraße“ (Fußgängertunnel).
Die Linie 35 verkehrt stadteinwärts abweichend ab Eisenbahnstraße (Fußgängertunnel) entgegen der regulären Fahrtrichtung bis „Neckaraue“, dann bei Bedarf als Stichfahrt zu den „Vor dem Großholz“ und „Bahnhof Lustnau“, anschließend über Stuttgarter Straße (B27), Reutlinger Straße (B28) und Depotstraße bis „Alter Güterbahnhof“. Die „Reutlinger Straße“ wird in beiden Richtungen zusätzlich bedient.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 35

Tübingen - Vollsperrung Eisenbahnstraße

Wegen einer Vollsperrung der Eisenbahnstraße von Montag, 19. August 2019 bis Freitag, 14. Februar 2020 (neu!!!), muss die SAM-Linie 35 weiträumig umgeleitet werden. Die Linie 35 verkehrt stadtauswärts abweichend ab „Alter Güterbahnhof“ über Depotstraße, Reutlinger Straße (B28) und Stuttgarter Straße (B27) bis „Vor dem Großholz“, ab dort weiter entgegen der regulären Fahrtrichtung über die Eisenbahnstraße bis „Eisenbahnstraße“ (Fußgängertunnel).
Die Linie 35 verkehrt stadteinwärts abweichend ab Eisenbahnstraße (Fußgängertunnel) entgegen der regulären Fahrtrichtung bis „Neckaraue“, dann bei Bedarf als Stichfahrt zu den „Vor dem Großholz“ und „Bahnhof Lustnau“, anschließend über Stuttgarter Straße (B27), Reutlinger Straße (B28) und Depotstraße bis „Alter Güterbahnhof“. Die „Reutlinger Straße“ wird in beiden Richtungen zusätzlich bedient.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. Donnerstag, 31. Dezember 2020 (neu!!!) können die Haltestellen Mitte, Ochsen und Rathaus nicht bedient werden. Vor der Einmündung Hermannstraße (bei Pizza Buffet) ist eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 45

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. Donnerstag, 31. Dezember 2020 (neu!!!) können die Haltestellen Mitte, Ochsen und Rathaus nicht bedient werden. Vor der Einmündung Hermannstraße (bei Pizza Buffet) ist eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. 31. Dezember 2020 (neu!!!) können die Haltestellen Rathaus und Bauernscheuer nicht bedient werden

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 49

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. 31. Dezember 2020 (neu!!!) können die Haltestellen Rathaus und Bauernscheuer nicht bedient werden

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. Donnerstag, 31. Dezember 2020 (neu!!!) kommt es zu einer geänderten Linienführung. Von Tailfingen Mitte in Richtung Stiegel können die Haltestellen Mitte, Ochsen und Rathaus nicht bedient werden. Vor der Einmündung Hermannstraße (bei Pizza Buffet) ist eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Von Stiegel in Richtung Tailfingen Mitte können die Haltestellen Bauernscheuer, Heutalstraße, Rathaus und Sedanstraße nicht bedient werden. Vor der Einmündung Katharinenstraße ist eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 45/46

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. Donnerstag, 31. Dezember 2020 (neu!!!) kommt es zu einer geänderten Linienführung. Von Tailfingen Mitte in Richtung Stiegel können die Haltestellen Mitte, Ochsen und Rathaus nicht bedient werden. Vor der Einmündung Hermannstraße (bei Pizza Buffet) ist eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Von Stiegel in Richtung Tailfingen Mitte können die Haltestellen Bauernscheuer, Heutalstraße, Rathaus und Sedanstraße nicht bedient werden. Vor der Einmündung Katharinenstraße ist eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. Donnerstag, 31. Dezember 2020 (neu!!!) kann die Haltestelle Bauernscheuer nicht bedient werden.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 43

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. Donnerstag, 31. Dezember 2020 (neu!!!) kann die Haltestelle Bauernscheuer nicht bedient werden.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. Donnerstag, 31. Dezember 2020 (neu!!!) kann die Haltestelle Heutalstraße nicht bedient werden.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 45

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. Donnerstag, 31. Dezember 2020 (neu!!!) kann die Haltestelle Heutalstraße nicht bedient werden.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. Donnerstag, 31. Dezember 2020 (neu!!!) kann die Haltestelle Ochsen nicht bedient werden. Vor der Einmündung Hermannstraße (bei Pizza Buffet) ist eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Betroffene Linien: 43

Tailfingen - Baustelle

Wegen einer Baustelle von Montag, 6. Mai 2019 bis vsl. Donnerstag, 31. Dezember 2020 (neu!!!) kann die Haltestelle Ochsen nicht bedient werden. Vor der Einmündung Hermannstraße (bei Pizza Buffet) ist eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die beschriebenen Fahrplanänderungen sind nicht in der EFA/naldo-App erfasst.

Fahrplanwechsel Dezember 2019

Liebe naldo-Kunden,

bald ist es wieder soweit - am 15. Dezember 2019 ist Fahrplanwechsel! Daher werden im naldo sämtliche Bus- und Bahnfahrpläne neu herausgegeben.

Als gedruckte Fahrplanmedien stehen Ihnen die kostenlos erhältlichen naldo-Minifahrpläne zur Verfügung. Diese werden für die rd. 220 Zug- und Buslinien im naldo produziert und werden bei Fahrplanänderungen auch unterjährig neu aufgelegt. Durch ihr handliches A7-Format passen sie zudem bequem in jede Hosen- oder Handtasche. Die Minifahrpläne sind zu einem großen Teil auch dieses Jahr zum Fahrplanwechsel bei den Verkehrsunternehmen, den Geschäftsstellen der Zeitungen, den Landratsämtern und bei den Städten und Gemeinden erhältlich. Lediglich 13 Minifahrpläne werden vsl. erst zum Februar 2020 zur Verfügung stehen: Übersicht [pdf]. Verschiedene Verteilstellen halten zudem speziell alle für den Landkreis relevanten Minifahrpläne für Sie vorrätig (Übersicht [pdf]).

Für die Buslinien des Stadtverkehrs Tübingen geben zudem die Stadtwerke Tübingen (swt) einen Kurzfahrplan heraus, der kostenlos in den Bussen und an den TüBus-Verkaufsstellen erhältlich ist.

Die Minifahrpläne sind schon jetzt auf naldo.de in elektronischer Form verfügbar und können beliebig zusammengestellt und ausgedruckt werden.

Die Elektronische Fahrplanauskunft EFA und die naldo-App für Smartphones runden das Fahrplanangebot ab. Diese enthalten bereits jetzt die aktuellen Fahrplandaten.