Knapp 74 Millionen Fahrgäste waren 2017 mit naldo unterwegs

Zahl der Stammkunden steigt - Handyticket startet erfolgreich- Bilanz 2017 vorgestellt

Handy- und Online-Tickets sind beliebt
Bei den Fahrgästen sind die 2017 eingeführten Handy- und Online-Tickets sehr gefragt. Der neue Vertriebsweg wurde von Beginn an gut akzeptiert und inzwischen sind rund 10.000 Nutzer registriert. "Gleich im ersten Jahr kauften unsere Kunden über 36.000 Tickets, insbesondere Einzelfahrscheine Erwachsener und Tagestickets Erwachsener. 90 Prozent entfallen auf das Handy, rund 10 Prozent auf den Online-Shop. Mit diesem Start sind wir sehr zufrieden", erklärte Geschäftsführer Dieter Pfeffer.

Gesamtzahl der naldo Fahrgäste bleibt auf hohem Niveau
Die Zahl der beförderten Personen, die im letzten Jahr im Verkehrsverbund naldo unterwegs war, blieb auch 2017 weitest gehend stabil. Rund 73,7 Millionen Fahrgäste waren im vergangenen Jahr mit Bus und Bahn unterwegs, das sind knapp ein Prozent weniger als im Vorjahr.

Der komplette naldo-Geschäftsbericht 2017 ist unter www.naldo.de  -> Was tut naldo? einsehbar.