Mit Bus und Bahn zu Ausflügen im naldoland starten

Am 30. April startet naldo-Freizeit-Netz - Zahlreiche Rad-Wander-Züge und -Busse fahren - Mit naldo-Tagesticket Gruppe für 19,50 Euro verbundweit unterwegs

  • Ein weiteres attraktives Zugangebot ist der Naturpark-Express, der Fahrgäste von Sigmaringen aus ins Durchbruchtal der Donau bis nach Tuttlingen und weiter bringt.
  • Die Ermstalbahn bringt die Fahrgäste, mit spektakulären Ausblicken auf den Albtrauf, von Reutlingen über Metzingen und Dettingen/Erms bis nach Bad Urach. Von hier verkehren Busse direkt zum ehemaligen Truppenübungsplatz oder nach Münsingen. Von Metzingen gibt es zudem die Möglichkeit, mit dem Bus nach Neuffen oder Beuren zu fahren.
  • Herrliche Ausblicke aufs Ammertal und den Schönbuch bietet die Ammertalbahn, die zwischen Tübingen und Herrenberg verkehrt.
  • Die Kulturbahn fährt durchs Neckartal von Tübingen über Rottenburg bis nach Horb und weiter nach Pforzheim.
  • Der Regiobus DonauBodensee bringt Ausflügler und Touristen stündlich und umsteigefrei von Sigmaringen nach Überlingen und zurück.

Insbesondere die naldo-Tagestickets Erwachsener, Kind und Gruppe eignen sich für Fahrten mit dem "naldo-Freizeit-Netz". Während die Tagestickets Erwachsener und Kind immer nur für eine Person gelten, können mit dem naldo-Tagesticket Gruppe sonn- und feiertags ganztägig bis zu fünf Personen gemeinsam fahren. Das Netzticket der Preisstufe 5 kostet 19,50 Euro. Die naldo-Tagestickets sind in allen Bussen, an allen Fahrscheinautomaten und an den Verkaufsstellen im naldo erhältlich. Zudem können sie seit diesem Jahr als Handyticket direkt aus der naldo-App oder im neuen naldo-Online-Ticket-Shop auf naldo.de gekauft werden.

Ausführliche Informationen zum gesamten naldo-Freizeit-Netz inklusive Fahrpläne enthält die Broschüre "Das naldo-Freizeit-Netz: Fahrpläne, Tarife, Infos", die von naldo herausgegeben wird (erhältlich ab 3. Mai! - E-Mail verkehrsverbund@naldo.de , Telefon: 07471/930196-96). Selbstverständlich sind schon jetzt alle wichtigen Informationen auch unter www.naldo.de abrufbar, zudem steht die Broschüre dort zum kostenlosen Download bereit.