Studierende der Uni Tübingen können Semesterticket online kaufen

Verkaufsstart des naldo-Semestertickets am 1. August

Technik und Wirtschaft), der Hochschule Albstadt-Sigmaringen (Hochschule für Technik und Wirtschaft), der Hochschule Rottenburg (Hochschule für Forstwirtschaft) und nun auch der Eberhard-Karls-Universität Tübingen an.

Mit dem naldo-Semesterticket können Studierende sechs Monate lang alle Busse und Bahnen des naldo-Verbundgebietes beliebig oft nutzen. Berechtigt zum Kauf sind Studierende der Hochschulen in Tübingen, Reutlingen, Rottenburg und Albstadt-Sigmaringen sowie des Europa-Instituts Dr. Kramer. Das Ticket gilt im gesamten Verbundgebiet des naldo, also in den Landkreisen Reutlingen, Tübingen, Sigmaringen und im Zollernalbkreis. Zudem im Ammertal, auf der gesamten Ammertalbahn, auf der Neckar-Alb-Bahn bis Bempflingen, auf der Kulturbahn bis Horb, auf der Donaubahn bis Riedlingen sowie in den Bussen bis Gäufelden und nach Bondorf. Zusätzlich gilt das Semesterticket auch im Flughafenbus eXpresso, auf dem Airportsprinter 826/828 im Abschnitt Tübingen – Dettenhausen sowie in den naldo-Waben des Landkreises Rottweil. Auch das naldo-Anschluss-Semesterticket ist ab 1. August erhältlich.

„Das Online-Ticket für Studierende bietet eine Fülle von Vorteilen. Wer das Ticket online erwirbt, der vermeidet die - vor allem zu Semesterbeginn - langen Schlangen in den Vorverkaufsstellen und ist unabhängig von deren Öffnungszeiten. Und sollte das Ticket einmal verloren gehen, kann es vom Studierenden einfach nochmals ausgedruckt werden, denn es ist über Name und Matrikelnummer eindeutig personengebunden“, warben Dieter Pfeffer und Oliver Schill für das neue Angebot.