Schülermonatskarte gilt im Freizeitverkehr naldoweit

Montag bis Freitag ab 13:15 Uhr im ganzen naldo-Netz unterwegs – am Wochenende den ganzen Tag ´on Tour´

„Wer sich eine naldo-Schülermonatskarte kauft, kann damit in seiner Freizeit im gesamten naldo-Netz ´on Tour´ sein. Die vielen Anfragen der letzten Tage zeigen, dass dies viele Schüler und Auszubildende, die mit Beginn des neuen Schul- oder Lehrjahres erstmals eine naldo-Schülermonatskarte gekauft haben, oft noch nicht wissen“, sagte naldo-Geschäftsführer Wolfgang Lang am Freitag (13. September 2002). Besitzer von naldo-Schülermonatskarten könnten seit April an Schultagen ab 13.15 Uhr, an gesetzlichen Feier- und Ferientagen und an Wochenenden ganztägig sowie an beweglichen Ferientagen ab 13.15 Uhr alle Busse, Bahnen und Stadtverkehre im Verkehrsverbund naldo benutzen. Diese attraktive Freizeitregelung gelte für alle Schülermonats- und –jahreskarten, egal ob sie für eine oder mehrere Waben oder nur für den Stadtverkehr ausgestellt sind. Sie gelte zudem für Schülerkarten der Abo-Familienkarte des Stadttarifs Tübingen. Lediglich Besitzer einer Schülermonatskarte der Stadtverkehre Sigmaringen oder Pfullendorf könnten die Freizeitregelung nicht in Anspruch nehmen. „Ob für die Fahrt zum Musikunterricht, zum Sport oder ins Kino – die naldo-Schülermonatskarte ist im Vergleich zum elterlichen Auto die preisgünstigere und umweltfreundlichere Variante“, betonte Lang.