Schülermonatskarte gilt ab 1. April im Freizeitverkehr verbundweit

Familienfreundliche Mitnahmeregelung und weitere Tarifänderungen werden eingeführt

Für den Stadtverkehr Tübingen treten zum 1. April folgende Mitnahmeregelungen in Kraft:

  • Mit der Monatskarte (übertragbar), Abo-Monatskarte (übertragbar) und Jahreskarte (übertragbar oder persönlich) können an Schultagen ab 14 Uhr sowie an schulfreien Tagen ganztägig bis zu 3 Kinder unter 12 Jahren mitgenommen werden.
  • Mit der Monatskarte, Abo-Monatskarte, Jahreskarte und Abo-Seniorenkarte darf ein Hund kostenlos mitgenommen werden.
  • Mit der Monatskarte, Abo-Monatskarte, Jahreskarte und Abo-Seniorenkarte darf, sofern im Fahrzeug eine Fahrradbeförderung zugelassen ist, ein Fahrrad mitgenommen werden.
  • In Begleitung einer Aufsichtsperson (mit gültigem Fahrausweis) können beliebig viele Kinder unter 6 Jahren kostenlos mitgenommen werden.

Diese Mitnahmeregelungen gelten nur für Fahrausweise des Tübinger Stadtverkehrs (Preisstufe 11), nicht für Inhaber von naldo-Wabenkarten und des naldo-Semestertickets. Alternativ können Besitzer von Monatskarten, Abo-Monatskarten, Jahreskarten und Abo-Seniorenkarten des Stadtverkehrs Tübingen auch die naldoweit gültige Mitnahmeregelung nutzen: Montag bis Freitag ab 19 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztägig können 4 Personen kostenlos mitfahren. Statt einer dieser Personen kann ein Fahrrad, sofern eine Fahrradbeförderung zulässig ist, oder max. ein Hund mitgenommen werden.

Geschäftsführer Wolfgang Lang: „naldo arbeitet mit den Verkehrsunternehmen und den Verbund-Landkreisen unermüdlich daran, den naldo-Tarif weiterzuentwickeln. Ich freue mich, dass es in Zusammenarbeit mit unseren Partnern so schnell gelungen ist, bereits wenige Wochen nach Verbundstart weitere Verbesserungen umzusetzen.“