Erweiterung des Verkehrsverbundes naldo besiegelt

Landkreis Rottweil wird neuer Gesellschafter des naldo

Durch die Erweiterung hat das naldo-Verbundgebiet drei neue Waben bekommen (s. Grafik 1), die Waben Oberndorf (622), Wellendingen (619) und Rottweil (620). Neben der Vollintegration der beiden Buslinien 7430 und 7440 werden auf weiteren Buslinien der drei neuen Waben (gestrichelte Linien in Grafik 2) die Monatskarte, Schülermonatskarte, das Semesterticket, das naldo-Jahres-Abo und die Eltern-Spar-Karte bei der Fahrt ins bestehende naldo-Netz (oder umgekehrt) anerkannt, jedoch gelten die naldo-Mitnahme- und Freizeitregelung auf diesen Linien nicht.

Grundsätzlich gilt bei Fahrten innerhalb einer der drei neuen naldo-Waben sowie zwischen den Waben 619 und 620 der Tarif des Verkehrsverbundes Rottweil (VVR).

naldo-Geschäftsführer Wolfgang Lang sieht in dem bisher Erreichten einen ersten Schritt: „Die volle Einbeziehung der beiden Buslinien zwischen Balingen und Rottweil sowie Balingen und Oberndorf deckt den größten Teil der verkehrlichen Bedürfnisse. Vielleicht gelingt es in einer weiteren Stufe, bei Fahrten zwischen naldo und alle an naldo angrenzenden Waben des VRR den naldo-Tarif anzubieten.“ VVR-Geschäftsführerin Simone Stahl bedankte sich vor allem bei den an der Kooperation beteiligten Verkehrsunternehmen: „Vor allem das Fahr- und Auskunftspersonal der Verkehrsunternehmen vor Ort muss ungemein viel leisten. Die Kenntnis des Rottweiler Verbundtarifs, der Tarife der Nachbarverbünde und in Kürze noch eines zusätzlichen regionalen Tarifs erfordert gerade von diesem Personenkreis ein hohes Engagement.“

Alle Details zur Verbunderweiterung sind im Flyer „Besser unterwegs“ beschrieben, der in den Bussen der Linien 7430 und 7440, bei den Landratsämtern Rottweil und Zollernalbkreis sowie in den Ortsverwaltungen Rottweil, Frittlingen, Wellendingen, Wilfingen, Oberndorf, Schömberg, Dotternhausen, Balingen, Geislingen und Rosenfeld ausliegt. Weitere Informationen finden sich auch auf der naldo-homepage unter www.naldo.de.

Anlage: