Erstmals erhalten Studierende in Albstadt naldo-Semesterticket

Für 33,70 € sechs Monate verbundweit unterwegs – Verkaufsstart am 14. Juli

Das naldo-Semesterticket können die Albstädter Studierenden erstmals am Mittwoch, 14. Juli von 12 bis 14 Uhr am naldo-Stand im Maschinenbaugebäude der FH erwerben. Weitere Verkaufstermine finden im September und Oktober statt, ansonsten kann das Ticket bei der AstA der FH gekauft werden. Das naldo-Semesterticket gilt im gesamten Verbundgebiet des naldo, also in den Landkreisen Reutlingen, Tübingen, Sigmaringen und im Zollernalbkreis. Außerdem noch im Ammertal auf der gesamten Ammertalbahn sowie in den Bussen bis Gäufelden und nach Bondorf. Zudem gilt das Semesterticket auch im Flughafenbus eXpresso sowie in den naldo-Waben des Landkreises Rottweil. Alle Studierenden der Fachhochschule mit Standort Albstadt bezahlen 10,50 € als Solidaritätsbeitrag im Rahmen des Semesterbeitrags, unabhängig davon, ob sie das Semesterticket nutzen wollen oder nicht. Durch dieses Umlageverfahren kann das eigentliche Semesterticket preisgünstig angeboten werden. Das Semesterticket ist eine persönliche Karte, es können jedoch bis zu 4 Kinder unter 6 Jahre kostenlos mitgenommen werden. Studierende der Universität Tübingen, der Fachhochschule Reutlingen und der Fachhochschule Rottenburg sind bereits seit Herbst 2001 berechtigt, das naldo-Semesterticket zu kaufen.

„Wir bedauern, dass es noch  nicht gelungen ist, auch die Studierenden in Sigmaringen von den Vorzügen des naldo-Semestertickets zu überzeugen. Wir hoffen, dass es hier doch noch zu einem Umdenken kommt. Wir stehen für weitere Gespräche gerne zur Verfügung“, betonten Lang und Rexer.