Freizeitportal naldoland.de erhält Auszeichung

Projekt des Verkehrsverbundes naldo erhielt beim 2. bundesweiten Wettbewerbs des VCD eine Nominierung

Das Besondere für die Touren und die Einzelziele ist, dass sie direkt mit der Elektronischen Fahrplanauskunft EFA verknüpft sind. So kann sich der Nutzer von einem beliebigen Startort bzw. Endpunkt sämtliche Fahrtmöglichkeiten mit Bus und Bahn zur Tour bzw. zum Einzelziel anzeigen lassen.

Zum 2. bundesweiten Wettbewerb „Königliche Verhältnisse in Bus und Bahn“ hatte der Verkehrsclub Deutschland (VCD) zusammen mit der Fachhochschule Heilbronn Verkehrsunternehmen, Kommunen und Verbünde aufgerufen, Projekte für einen besseren Öffentlichen Nahverkehr einzureichen, bei denen Kunden- und Serviceorientierung im Vordergrund stehen. Eine Fachjury bewertete die 40 eingereichten Projekte und ermittelte die Preisträger in den drei Kategorien Service, Kommunikation und System. In jeder Kategorie wurden drei Projekte für die Preisverleihung nominiert. Die Preisverleihung wurde im Rahmen des VDV-Marketing-Kongresses in Dresden am 11. April vorgenommen.