Reutlinger Übernachtungsgäste fahren kostenlos im naldo-Netz

Gemeinsame Pressemitteilung StaRT und naldo

Als „Belohnung“ für das Ausfüllen der Fragebögen verlosen naldo und StaRT in regelmäßigen Abständen attraktive Preise – zum Beispiel einen naldo-Picknickkorb, einen Tourenrucksack,  Reutlinger Wein und T-Shirts. Um die Informationen über den ÖPNV für Touristen weiter zu verbessern, wird naldo auch Schulungen anbieten, bei denen die Hotel-Mitarbeiter das naldo-Verbundsnetz und den Fahrplan kennen lernen.

Für die Reutlinger Stadtmarketing GmbH ist der Öffentliche Nahverkehr ein Marketing-Instrument, das in Zukunft immer mehr Bedeutung haben wird: „Wir möchten Reutlingen dadurch noch stärker an den Stuttgarter Flughafen und speziell an die Billigfluglinien anbinden“, erklärt StaRT-Geschäftsführerin Tanja Ulmer. So sollen künftig auch immer mehr Gäste aus dem Ausland mithilfe der öffentlichen Verkehrsmittel nach Reutlingen kommen. Damit würde sich auch die Nutzung des „Expresso“-Busses weiter verstärken. Der ÖPNV ist überdies gerade für die für den Tourismus so wichtigen Zielgruppen „Junge Familien“ und „Junggebliebene Ältere“ besonders wichtig. Tanja Ulmer ist sich sicher, dass diese Gäste umso lieber nach Reutlingen und seine Region kommen, wenn sie auch ohne Auto mobil sein können. 

Weitere Informationen zu StaRT finden sich auch unter www.tourismus-reutlingen.de