Rad-Wander-Shuttle pendelt ab 1. Mai wieder

Rad-Wander-Shuttle fährt sonn- und feiertags bis 19. Oktober – Von Tübingen über Balingen mit dem Zug ins Obere Schlichemtal – Tolle Rad- und Wandertouren möglich

Beispielhaft stellte Silke Schwenk die „Kinder-Erlebnis-Tour“ im Oberen Schlichemtal vor. „Diese Radtour führt auf 14 Kilometern vom Schömberger Staussee stets leicht bergab über Dotternhausen, Erzingen und Endingen nach Balingen. Unterwegs gibt es für Familien mit Kindern viele Freizeitmöglichkeiten, so etwa gleich am Start, wo sich die Kleinen bei Bootfahren, Streichelzoo, Kindereisenbahn und Minigolfen austoben können. Das Fosillienmuseum in Dotternhausen inklusive Klopfplatz und die Balinger Innenstadt mit ihrem Bachlauf sind weitere Attraktionen.“

Wie Wolfgang Lang erklärte, habe naldo mit den Tagestickets Solo und Gruppe das passende Tarifangebot. „Ein naldo-Tagesticket Gruppe für das gesamte Netz kostet 15 Euro. Mit ihm können bis zu fünf Personen einen ganzen Tag lang im gesamten naldo-Verbundgebiet beliebig unterwegs sein. Zudem ist die Fahrradmitnahme im Rad-Wander-Shuttle und in den Rad-Wander-Bussen kostenlos“, betonte Lang. Jedoch empfehle sich für Gruppen die vorherige Anmeldung bei der Hohenzollerischen Landesbahn (Tel. 07471/1806-0). Die Shuttle-Angebote entstanden auf Initiative des Zollernalbkreises in Kooperation mit den Anliegergemeinden. Sie werden von der Hohenzollerischen Landesbahn, Maas-Reisen, WEG-Kraftverkehrs-GmbH und HVB Wiest + Schürmann unterstützt.

Die Broschüre „Zollern-Alb-Bahn 3: Zugfahren, Radeln & Wandern auf der Zollernalb“ ist erhältlich bei der Zollernalb-Touristinfo (Tel. 0 74 33/92 11 39, tourismus@zollernalbkreis.de) sowie beim Verkehrsverbund naldo (Tel. 0 74 71/ 93 01 96 96, verkehrsverbund@naldo.de). Der aktuelle Fahrplan sowie ausgewählte Tourentipps sind auch im Internet unter www.zollernalb.com, www.zollernalbkreis.de und www.naldo.de verfügbar.