Neubürger können naldo vier Tage lang kostenlos testen

naldoneuland-Ticket wird ab heute ausgegeben

„Wer sich räumlich verändert, überdenkt oftmals sein Mobilitätsverhalten. Mit unsere Aktion ´naldoneuland-Ticket´ wollen wir Menschen, die neu in unsere Region ziehen oder innerhalb des naldo umziehen, ermuntern, die Busse und Züge im naldoland kennen und schätzen zu lernen“, sagte naldo-Geschäftsführer Wolfgang Lang am Montag (26. Mai 2008). Ab heute erhalte jeder Neubürger im naldoland bei der Anmeldung in seinem Einwohnermeldeamt eine Doppelpostkarte, mit der er für sich und ggfs. für seine Familie das „naldoneuland-Ticket“ bestellen kann. Er bekomme dann von naldo ausführliche Informationen und die Fahrkarten zugesandt, die für vier Tage zur kostenlosen und verbundweiten Fahrt im naldo berechtigen. „Ich freue mich, dass fast alle 100 Städte und Gemeinden im naldo unsere Aktion unterstützen, denn dadurch gelingt es uns, viele Bürgerinnen und Bürger ganz gezielt auf die Vorteile des Öffentlichen Personennahverkehrs hinzuweisen.“