Handyticket Touch&Travel gilt nun in allen Bussen und Bahnen

Für naldo-Kunden wird das Smartphone zum naldo-Ticket - Touch&Travel im naldo und DB-Nah- und Fernverkehr nutzbar

Am 15. Juni 2014 wurde die App nun für alle Bushaltestellen im naldo freigeschaltet. Der Fahrgast meldet sich mit der App vor der Fahrt an und danach ab. Er kann dazwischen beliebig oft umsteigen. Bei Zugfahrten  über den naldo hinaus  mit Nahverkehrszügen und S-Bahnen in die Nachbarverbünde VVS (Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart), DING (Donau-Iller-Nahverkehrsverbund) und vgf (Verkehrsgemeinschaft Landkreis Freudenstadt) sowie im DB Fernverkehrsnetz können die Kunden ebenfalls Touch&Travel nutzen. Hier wird der Deutsche Bahn-Tarif abgerechnet. Weiterhin bieten viele Verkehrsverbünde und Regionalverbindungen in Baden-Württemberg bzw. Deutschland Touch&Travel an.

„Mit innovativen Lösungen können wir das Bus- und Bahnfahren erheblich vereinfachen. Mit Touch&Travel haben wir einen wichtigen Schritt in diese Richtung getan“, erklärten Pfeffer und Sautner.

Weitere Informationen und Registrierung unter www.touchandtravel.de.