Aufmerksame Zugfahrer für Fahrgastbeirat Baden-Württemberg gesucht

Angebot im Schienenpersonennahverkehr soll noch besser auf Wünsche der Kunden abgestimmt werden

Darüber hinaus wurden viele Anregungen und Ideen an das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur weitergegeben.

Zweimal im Jahr haben sich die Mitglieder des Fahrgastbeirates – je nach Bedarf auch häufiger – in Stuttgart getroffen. Darüber hinaus wurden verschiedene Arbeitsgruppen gebildet, die vorab verschiedene Themen aufbereiteten, bevor sie anschließend im Plenum präsentiert und bearbeitet wurden.

Die Amtszeit des Fahrgastbeirates ist auf zwei Jahre begrenzt und läuft somit im April 2014 aus. Das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur hat deshalb die Verkehrsverbünde für die Suche nach engagierten Fahrgästen um Unterstützung gebeten. Die Verkehrsverbünde leiten zwei bis drei geeignete Bewerbungen an das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur weiter, welches daraufhin aus diesen Bewerbungen die endgültige Auswahl trifft.

Interessierte Fahrgäste können sich bis 24. Februar 2014 mit dem auf naldo.de online zur Verfügung gestellten Fragebogen bewerben.