Fahrräder und Hunde

Die Fahrradmitnahme ist in Zügen ganztägig möglich, wenn die Umstände es erlauben - in Bussen nur, wenn´s im Fahrplan durch das Fahrradsymbol vermerkt ist oder vom Verkehrsunternehmen ortsüblich bekannt gemacht wurde.

Auf der Ammertalbahn gibt es eine "Sperrzeit" für die Mitnahme von Fahrrädern: seit 1. März 2016 wie folgt: montags bis freitags in Fahrtrichtung Tübingen von 6.00 Uhr bis 9.00 Uhr

Pro Person darf nur ein Fahrrad mitgenommen werden. Die Beförderung von Kinderwagen und Rollstühlen hat Vorrang. Gruppen mit sechs oder mehr Fahrrädern sind bei den Verkehrsunternehmen [pdf] anzumelden.

Grundsätzlich muss bei der Mitnahme eines Fahrrads ein Fahrradfahrschein (Preis: Einzelfahrschein Kind oder Tagesticket Kind) gelöst werden. Bei mehreren Fahrrädern kann auch das Tagesticket Gruppe für die Fahrräder genutzt werden. Fahrradanhänger und Trailer sowie Faltfahrräder können generell kostenlos mitgenommen werden. Wir empfehlen das neue ADFC-naldo-Faltfahrrad!

Im Rahmen der Mitnahmeregelung bei Tagesticket Gruppe, bei Monatskarten sowie beim Jahres-Abo übertragbar kann anstelle einer Person ein Fahrrad kostenlos mitgenommen werden. Für das Semesterticket, das Anschluss-Semesterticket, das Abo 63 plus, das Jahres-Abo persönlich, das Tricky Ticket, die Schülermonatskarte und das Tagesticket gilt die Mitnahmeregelung nicht!!! 

In den speziellen Fahrradbussen und -zügen, die im Sommerhalbjahr im naldo verkehren, ist die Fahrradmitnahme kostenlos. Weiterhin gibt es in den regulären Zügen teilweise eine kostenlose Fahrradmitnahme - bitte beachten Sie die Details. Eine Übersicht mit allen Angeboten der kostenlosen Fahrradmitnahme finden Sie hier:

Im gesamten naldo-Verbundgebiet dürfen Hunde kostenlos mitgenommen werden.