Job-Ticket Zuschuss

  • Rabattiertes Jahres-Abo für Arbeitnehmer; Voraussetzung ist ein Vertrag zwischen Arbeitgeber und naldo
  • Wahlmöglichkeit zwischen persönlicher und übertragbarer Variante
  • Persönlich:
    • keine Mitnahmeregelung, nicht übertragbar
    • Wird bei Verlust ersetzt (sechs Euro Bearbeitungsgebühr)
    • Erhöhtes Beförderungsentgelt wird, wenn Karte vergessen wird, auf sieben Euro reduziert.
  • Übertragbar:
    • Übertragbar, also von mehreren Personen flexibel nutzbar
    • Enthält eine Mitnahmeregelung: montags bis freitags ab 19 Uhr, samstags, sonn- und feiertags ganztägig, jeweils bis 5 Uhr des Folgetages können bis zu vier Personen mitgenommen werden. Anstelle einer Person kann auch ein Fahrrad mitgenommen werden.
    • Für Familien mit vier und mehr Kindern gibt es eine noch bessere Möglichkeit: Alle in einem Landesfamilienpass eingetragenen Personen können mit dem übertragbaren Job-Ticket Zuschuss zu den oben genannten Uhrzeiten mitfahren.
  • Start zu jedem Monatsersten möglich, Mindestbezug: ein Jahr
  • monatliche Zahlweise
  • Vorteile bei teilAuto
  • Mobilitätsgarantie greift: Taxikosten werden bis 35 bzw. 50 Euro erstattet
  • Bei Fahrten über den gewohnten Stadttarif/die gewohnten Waben hinaus kann ein Anschlussfahrschein gelöst werden.
  • naldo gewährt einen Rabatt auf das Jahres-Abo, der höher ausfällt, wenn die Firma/Behörde den Beschäftigten zusätzlich einen Zuschuss gewährt.
StückzahlZuschuss ArbeitgeberRabatt naldo
mindestens 50-5,0 %
mindestens 50mindestens 10 € monatlich10,0 %
Preise in Euro. Gültig ab 1.1.2022

Varianten

Ticketkauf

  • Bestellung erfolgt durch die einzelnen Beschäftigten beim für diesen Arbeitgeber zuständigen naldo-Abocenter
  • Die Beträge werden monatlich direkt von den einzelnen Beschäftigten abgebucht.

Weitere Informationen